Alle ThemenSuche
powered by

Kalbsschnitzel richtig braten - Anleitung und Rezept

Möchten Sie zarte Kalbsschnitzel als Mittagessen servieren? Wenn ja, müssen Sie die Schnitzel richtig in der Pfanne braten. Dies dauert nicht lange und gelingt bestimmt.

Kalbsschnitzel richtig braten - Anleitung und Rezept
Video von Lara Marie Balzer

Was Sie benötigen:

  • Für 2 Portionen gebratene Kalbsschnitzel:
  • 4 Kalbsschnitzel
  • 3 EL Olivenöl oder Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Für 2 Portionen marinierte Kalbsschnitzel:
  • 4 Kalbschnitzel
  • 2 Zitronen
  • 6 EL Olivenöl
  • 12 Salbeiblätter
  • 1 Rosmarinzweig
  • Salz
  • Pfeffer

Schnitzel vom Kalb richtig anbraten

Wenn Sie Kalbsschnitzel richtig braten möchten, sollten Sie am besten Olivenöl oder Rapsöl zum Braten verwenden.

  1. Damit Sie die Kalbsschnitzel richtig braten können, sollten Sie diese zuerst etwas flach klopfen. Dazu können Sie die Schnitzel einfach in einen kleinen Gefrierbeutel legen und dann die Kalbsschnitzel mit einem Fleischklopfer leicht plattieren.
  2. In der Zwischenzeit können Sie in einer großen Bratpfanne das Olivenöl oder das Rapsöl erwärmen.
  3. Wenn das Olivenöl oder das Rapsöl anfängt, kleine Bläschen zu schlagen, ist das Öl heiß genug und Sie können die Kalbsschnitzel hineinlegen.
  4. Braten Sie die dünnen Kalbsschnitzel nun von jeder Seite ca. 1 Minute lang bei hoher Temperatur an.
  5. Danach können Sie die Kalbsschnitzel aus der Pfanne nehmen und dann zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren Sie die Kalbsschnitzel zum Beispiel mit Reis und einem frischen Salat.

Marinierte Kalbsschnitzel braten

Wenn Sie aromatische Kalbsschnitzel bevorzugen, können Sie diese zuerst marinieren, bevor Sie sie richtig braten.

  1. Für Kalbsschnitzelmarinade müssen Sie als Erstes die Zitronen auspressen und dann die Zitronenschale abreiben.
  2. Vermischen Sie danach den Abrieb der Zitronen und den Zitronensaft mit 3 Esslöffeln Olivenöl, dem abgezupften Rosmarin und den Salbeiblättern.
  3. Nun müssen Sie die Kalbsschnitzel marinieren. Dazu können Sie die Kalbsschnitzel einfach über Nacht oder für ein paar Stunden in die Marinade legen.
  4. Nach dem Marinieren der Kalbsschnitzel können Sie das restliche Öl in der Bratpfanne erhitzen und dann die Schnitzel darin anbraten. Je nachdem wie dick die Kalbsschnitzel sind, dauert dies ca. 1-2 Minuten pro Seite.
  5. Zum Schluss können Sie die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer bestäuben.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Auberginen braten - so geht's mit wenig Fett
Susanne Wierschalka
Essen

Auberginen braten - so geht's mit wenig Fett

Auberginen gehören wie Kartoffeln, Tomaten und Paprika zu den Nachtschattengewächsen. Sie werden besonders in der orientalischen, türkischen und mediterranen Küche verwendet, …

Rezept für Kalbsbraten - so bleibt er saftig
Rainer Ellmer
Essen

Rezept für Kalbsbraten - so bleibt er saftig

Um einen Kalbsbraten saftig werden zu lassen, braucht dieser lediglich auf kleiner Flamme im Ofen gegart zu werden. Bei diesem leckeren Rezept für einen saftigen Kalbsbraten …

Rinderfilet braten - "medium" wird's so
Sandra Borchert
Essen

Rinderfilet braten - "medium" wird's so

Ein Rinderfilet sollten Sie so braten, das es nicht zu trocken wird, sonst können Sie auch aus dem besten Fleisch ein langweiliges Stück Schuhsohle zaubern. Am besten schmeckt …

Roastbeefscheiben braten - so geht's
Florian Schmidt
Essen

Roastbeefscheiben braten - so geht's

Herbst und Winter sind Jahreszeiten für die deftigen Gerichte. Roastbeefscheiben zum Beispiel, eignen sich sehr gut für's braten. Besonders lecker werden die Roastbeefscheiben, …

Fonduefleisch marinieren - zwei Rezepte
Bianca Koring
Essen

Fonduefleisch marinieren - zwei Rezepte

Fonduefleisch schmeckt noch besser, wenn dieses zuvor mariniert wurde. Da es sehr viele Marinadenvariationen gibt, ist sicherlich auch eine für Ihren Geschmack dabei.

Gummibärchen selber machen - ein Rezept
Theresa Schuster
Essen

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Schweinemedaillons braten - Anleitung
Manuela Bauer
Essen

Schweinemedaillons braten - Anleitung

Schweinemedaillons sind schnell gebraten und bei fast allen Fleischessern sehr beliebt. Leckere, saftige Medaillons vom Schwein sind einfach in der Zubereitung und können …

Ähnliche Artikel

Einen Rollbraten saftig und zart grillen.
Manuela Bauer
Essen

Rollbraten grillen - so wird er saftig und zart

Ein Rollbraten schmeckt wunderbar. Gegrillt ist ein Rollbraten aber eine Köstlichkeit. Wie Ihr Rollbraten auf dem Grill saftig und zart wird, dass ist kein Geheimnis. Wenn Sie …

Marinaden - wichtig für Geschmack und Konsistenz des Grillfleisches.
Boris Valdix
Essen

Grillfleisch - Marinade selber zubereiten

Eine Marinade ist eine aus verschiedenen Zutaten hergestellte Beize zum Einlegen von rohem Fisch, Fleisch oder Gemüse. Sie dient nicht nur dem Geschmack, sondern macht das …

Lamm benötigt eine besondere Behandlung.
Manuela Träger
Essen

Lammsteak richtig braten - so geht's

Wer Lammsteak richtig braten möchte, sollte unbedingt ein paar Tipps beachten. Ansonsten wird das Lamm trocken und zäh.

Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste
Luise v.d. Tauber
Essen

Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste

Sie erwarten mehrere Gäste zum Essen? Dann ist die Zubereitung von Koteletts im Backofen optimal. Die Fleischstücke werden langsam zart, während Sie sich um ihren Besuch kümmern können.

Hüftsteak richtig braten - so geht´s
Jessica Krämer
Essen

Hüftsteak richtig braten - so geht's

Wenn Sie sich und Ihre Gäste mit einem Hüftsteak verzaubern wollen, dann müssen Sie es natürlich auch richtig braten. Bei falscher Zubereitung wird es schnell zäh und so wollen …

Rinderfilet anbraten - so wird's perfekt
Jürgen Hemminger
Essen

Rinderfilet anbraten - so wird's perfekt

Eines der besten Stücke Fleisch ist und bleibt das Rinderfilet. Doch dieses perfekt anbraten, daran scheitern Hobbyköche von Zeit zu Zeit. Dabei ist es gar nicht schwer, dieses …

Aal - Rezepte für gebratenen Aal
Sonja Mahlich
Essen

Aal - Rezepte für gebratenen Aal

Am bekanntesten ist Aal in geräucherter Form. Aber auch ungeräuchert können Sie sich mit den richtigen Rezepten diesen ungewöhnlichen Fisch lecker zubereiten. Hier finden Sie …

Jakobsmuscheln braten - so geht´s richtig
Mona Sudter
Essen

Jakobsmuscheln braten - so geht's richtig

Sie sind eine Delikatesse und aus der Haute Cuisine nicht wegzudenken – Jakobsmuscheln. Jakobsmuscheln leben in der Nähe der Küsten des Mittelmeeres und des Atlantik und …

Schon gesehen?

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Das könnte sie auch interessieren

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept

Sie möchten nicht immer nur die gekaufte Könfitüre essen? Selber gemachte Konfitüre schmeckt einfach am besten. Probieren Sie es doch einmal mit einer Nektarinenkonfitüre.