Alle ThemenSuche

Lammfilet braten

Lammfilet richtig braten - so klappt´s1:36
Video von Bruno Franke1:36

Ein Lammfilet ist nicht zuletzt aufgrund seines Preises ein Essen für Festtage. So braten Sie das Fleisch schmackhaft und zartrosa.

Zutaten:

  • Dieses Rezept ist für 4 Personen:
  • 800 g Lammfilets
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Rotwein nach Bedarf
  • Zitronensaft
  • Rosmarin
  • Knoblauch

Lammfilet richtig braten - Zubereitung

Zubereitungszeit (ohne Marinieren): etwa 20 Minuten

Mit welchen Zutaten Sie Ihr Lammfilet auch servieren: Braten sollten Sie es immer im Ganzen und niemals richtig durch. Es sollte innen noch leicht rosa bleiben. Probieren Sie folgendes Rezept:

  1. Fleisch vorbereiten. Befreien Sie das Lammfilet mit einem scharfen Messer von Häuten und Sehnen. Schneiden Sie eventuell auch die flachen Endstücke ab.
  2. Filets waschen. Spülen Sie das Lammfilet unter kaltem Wasser kurz ab. Tupfen Sie es mit Küchenpapier trocken.
  3. Ofen vorbereiten. Heizen Sie Ihren Backofen auf 150 °C Ober/Unterhitze vor.
  4. Pfanne präparieren. Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne.
  5. Lamm anbraten. Braten Sie das Filet rundum lang scharf an. Das Lammfleisch sollte nach dem Anbraten außen eine bräunliche Färbung haben. 
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  6. Fleisch verpacken. Nehmen Sie das Lammfilet aus der Pfanne. Legen Sie es auf ein passendes Stück Alufolie. 
  7. Filets würzen. Bestreuen Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer.
  8. Fleischpäckchen herstellen. Schließen Sie die Alufolie. 
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  9. Filets garen. Lassen Sie das Lamm im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten gar ziehen. 
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  10. Soße herstellen. In der Zwischenzeit kochen Sie aus dem Bratensatz in der Pfanne eine Soße. Fügen Sie den Rotwein, Pfeffer, Salz und einige klein geschnittene Rosmarinnadeln hinzu. Lassen Sie die Soße gut durchköcheln.
  11. Lamm servieren. Nehmen Sie das Lammfilet aus dem Ofen und servieren Sie es noch richtig heiß. Reichen Sie dazu die Soße, gebackene Kartoffeln sowie grüne Bohnen. 
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Tipps und Tricks rund um Ihr Lammfleisch

Ein großes Lammfilet werden Sie selten bekommen. Nehmen Sie deshalb kleinere Filets, eventuell verringert sich dann auch die Garzeit im Backofen. Kontrollieren Sie den Garvorgang am besten mit einem Bratenthermometer.

Noch würziger und zarter wird das Fleisch, wenn Sie es einige Stunden vor dem Braten in einer Marinade aus Olivenöl, Rosmarin, Knoblauch und Zitronensaft einlegen. Schütten Sie die Marinade nicht weg. Sie können sie später als Geschmacksgeber in der Soße mitköcheln lassen. 

Bild -1
© Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Lammfilets lassen sich schnell und einfach zubereiten: Nach dem Anbraten gart das Fleisch sanft im Backofen fertig, während Sie sich um Soße und Beilagen kümmern. Übrigens: Auch einen Lammrücken können Sie auf diese Art zubereiten. Je nach Größe müssen Sie jedoch mit längeren Garzeiten rechnen.

Artikel aktualisiert von: Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel