Alle Kategorien
Suche

Kalbskugel - zwei köstliche Rezeptideen mit diesem zarten Fleisch

Kalbskugel wird in manchen Regionen auch als Nussfleisch bezeichnet. Eine Kalbskugel ist ein Stück Fleisch aus der Keule. Kalbsfleisch ist ein sehr besonders leckeres, zartes Fleisch. Besonders gut eignet sich diese Sorte Fleisch für Kleinkinder, da es leicht zu zerkauen ist.

Kalbskugel - das Beste unter allen Fleischsorten
Kalbskugel - das Beste unter allen Fleischsorten

Zutaten:

  • Kalbsschnitzel mit Pfifferlingen:
  • Kalbskugel frisch vom Metzger (Schnitzel á 150 g)
  • 150 g Pfifferlinge
  • 150 g Champignons
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 ml Weißwein
  • 150 ml Schlagsahne
  • 3 TL Meerrettich
  • 3 EL Mehl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 3 EL Schlagsahne
  • 5 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kalbskugel mit Thunfischsoße:
  • 600 g Kalbskugel
  • 80 g Butter
  • 2 rote Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 40 cl Olivenöl
  • 1 EL Gartenkräuter TK
  • 4 Sträuche Brunnenkresse
  • 1 Tomate
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Thunfisch (Dose)
  • 100 g Olivenöl
  • 2 Sardellenfilets (Dose)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Becher saure Sahne

Kalbsschnitzel mit Pfifferlingen - mehr als nur ein Schnitzel 

Aus der Kalbskugel können Sie ein perfektes zartes Schnitzel für Kinder zubereiten, welches nach mehr als nur nach einem einfachen Schnitzel schmeckt. Denn die Kalbskugel gehört zu den besten Fleischstücken und ist aufgrund ihrer Beschaffenheit (kaum Sehnen und Bindegewebe) einfach himmlisch leicht und zart. Sie sollten die Kalbskugel frisch beim Metzger kaufen, denn dort sind diese qualitativ am besten. 

  1. Als Erstes putzen Sie die Pfifferlinge sowie die Champignons gründlich ab. 
  2. Die Champignons halbieren Sie mit einem scharfen Küchenmesser in der Länge einmal. 
  3. Anschließend schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in feine kleine Ringe. 
  4. Nun erhitzen Sie in einer großen beschichteten Bratpfanne den einen Esslöffel Butterschmalz und braten bei sehr starker Hitze die Pilze scharf an. 
  5. Geben Sie dann die Zwiebelringe hinzu und lassen Sie diese kurz mitbraten. 
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen Sie nun die beiden Zutaten in der Pfanne. 
  7. Geben Sie nun den Weißwein sowie die Sahne hinzu und lassen Sie alles ca. 5 Minuten in der offenen Pfanne vor sich hinkochen. Der Alkohol aus dem Wein verdunstet, sodass Ihre Kinder das Schnitzel aus der Kalbskugel genießen können. 
  8. Anschließend geben Sie nach der Kochzeit die Pilze sowie die Soße in eine Schüssel und stellen diese an einen warmen Ort. 
  9. Nun schneiden Sie aus der Kalbskugel dünne gleichgroße Schnitzelstücke und stecken diese einzeln in eine Gefriertüte. 
  10. Mit einem Stieltopf klopfen Sie nun jedes der Fleischstücke schön flach. 
  11. Als Nächstes bestreichen Sie das zarte Fleisch mit Meerrettich. 
  12. Richten Sie sich zwei tiefe Teller, einen mit Semmelbrösel und einen mit Mehl, an. 
  13. Auf einen dritten tiefen Teller verquirlen Sie das eine Ei mit den drei Esslöffeln Schlagsahne
  14. Wenden Sie die Kalbsschnitzel zum Panieren erst im Mehl, dann in der Eiermilch und zum Schluss in den Semmelbröseln. 
  15. Nun erhitzen Sie erneut die Bratpfanne mit den fünf Esslöffel Butterschmalz und braten die zuvor panierten Schnitzel für 4 Minuten von jeder Seite goldbraun an. 
  16. Richten Sie die Schnitzel schön auf einen flachen Teller mit den Pilzen an. Guten Appetit! 

Eine besondere Delikatesse wartet auf Sie - Kalbskugel mit Fisch

Fleisch mit Fisch? Schmeckt das denn? - Und wie das schmeckt. Kalbskugel mit kalter Thunfischsoße ist eine besondere italienische Delikatesse und einfach ein Genuss. Dieses Gericht wird oft als Vorspeise serviert. Auch bei diesem Rezept sollten Sie das Fleisch frisch beim Metzger kaufen. 

  1. Zu Beginn erhitzen Sie in einer Bratpfanne etwas Butter und braten die Kalbskugel von allen Seiten schön scharf an. 
  2. Während des Bratens die Fleischseiten mit Salz und Pfeffer würzen. 
  3. Nun heizen Sie den Backofen auf ca. 85 Grad vor und schieben die angebratene Kalbskugel für 1 1/2 Stunden in den Ofen. 
  4. Nach der angegebenen Garzeit den Backofen ausstellen und das Fleisch darin abkühlen lassen. 
  5. In der Zwischenzeit entfernen Sie von den Paprikaschoten die Stiele sowie die Samenstränge und teilen diese in vier gleichgroße Stücke. 
  6. Die Zucchini sowie die Aubergine schneiden Sie in dünne Streifen. 
  7. In einen großen Kochtopf geben Sie nun das Olivenöl und dünsten darin mit Salz und Pfeffer das geschnittene Gemüse an. 
  8. Ist das Gemüse weich, stapeln Sie dieses anschließend zu vier kleinen Törtchen. Legen Sie hierfür das Gemüse abwechselnd aufeinander. Am besten richten Sie die Törtchen direkt auf einen Teller an. Zum Schluss bestreuen Sie die leckeren Gemüsetörchen mit den gehackten Gartenkräutern. Bis zum Servieren können Sie die Törtchen warm stellen. 
  9. Als Nächstes pürieren Sie, am besten mit einer Küchenmaschine, den Thunfisch sowie die Sardellenfilets. 
  10. Gießen Sie das Olivenöl sowie auch den Zitronensaft hinzu und vermischen Sie alles miteinander. 
  11. Anschließend geben Sie nach und nach die saure Sahne hinzu und schmecken die leckere Soße mit Salz und Pfeffer ab. 
  12. Zum Servieren schneiden Sie die Kalbskugel in feine, sehr dünne Scheiben und legen diese dachziegelförmig auf den Teller mit dem Gemüsetörtchen. Gießen Sie etwas Thunfischsoße über die Fleischscheiben und garnieren Sie den Teller mit etwas Kresse und frischen Tomatenstückchen. 
Teilen: