Alle Kategorien
Suche

Karreesteak richtig braten - ein leckeres Fleischrezept

Karreesteak richtig braten - ein leckeres Fleischrezept2:43
Video von Elke Callsen-Sprätz2:43

Ein Schweinskarree ist ein Teilstück des Schweinerückens. Werden die Knochen mit dem daran haftendem Fleisch nicht von einaneinander gelöst, spricht man auch von einem Kotlettstrang. Aus diesem Teil des Schweines werden auch die mageren Karreesteaks geschnitten. Wenn Sie sie nicht richtig braten, wird das Fleisch schnell trocken.

Zutaten:

  • 4 Karreesteaks à 250 g mit Tasche
  • 100 g geriebenen Käse
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel getrockneten Oregano
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Knoblauchpresse
  • 1 kleine Pfanne
  • 1 große Pfanne (wenn möglich aus Gusseisen)
  • Feuerfeste Form
  • Zahnstocher oder Roulladennadeln
  • Alufolie

Karreesteaks können beim Braten leider richtig schnell trocken werden, weshalb Sie sehr vorsichtig vorgehen müssen. Für das nachfolgende Rezept werden 4 dicke Karreesteaks à etwa 200 g benötigt. Lassen Sie sich vom Metzger in jedes Karreesteak eine Tasche schneiden, so können Sie das Fleisch füllen. Dadurch, dass Sie es erst anbraten und dann bei niedriger Temperatur fertig garen, bleibt es richtig schön saftig.

So füllen Sie die Karreesteaks

  1. Schälen und würfeln Sie die Zwiebel. Dann schälen Sie die Knoblauchzehe.
  2. Schneiden Sie von der Tomate 4 dünne Scheiben ab.
  3. Nun erhitzen Sie etwas Olivenöl in der Pfanne und schwitzen Sie die Zwiebelwürfel glasig an. Geben Sie die Knoblauchzehe in die Presse und pressen Sie den Knoblauch direkt in die Pfanne.
  4. Geben Sie sofort den getrockneten Oregano hinzu, vermischen Sie alles gut miteinander und nehmen Sie die Pfanne dann von der heißen Platte.
  5. Würzen Sie die Karreesteaks von innen mit Salz und Pfeffer und legen Sie in jedes Steak eine Tomatenscheibe.
  6. Nun geben Sie auf jede Tomatenscheibe einen guten Teelöffel der gebratenen Zwiebelwürfel.
  7. Abschließend geben Sie in jedes Karreesteak noch etwas geriebenen Käse und verschließen die Tasche jeweils richtig gut, damit der Käse nicht herauslaufen kann. Das geht am besten mit einem Zahnstocher oder einer Rouladennadel.

Fleisch erst anbraten und dann fertig garen - so bleibt es richtig saftig

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 80 Grad vor.
  2. Geben Sie etwas Olivenöl in die große Pfanne und warten Sie, bis das Öl richtig heiß ist. Dann braten Sie die Steaks etwa 5 Minuten lang rundherum an.
  3. Danach legen Sie sie sofort in die feuerfeste Form und schieben sie in den vorgeheizten Backofen. Lassen Sie die gefüllten Karreesteaks etwa 1 Stunde darin garen.
  4. Ist das Fleisch gar, lassen Sie es - abgedeckt mit Alufolie - ein paar Minuten ruhen und servieren es erst dann.

Guten Appetit!



Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos