Alle Kategorien
Suche

Heizung plätschert - was tun?

Heizung plätschert - was tun?0:50
Video von Peter Oliver Greza0:50

Wenn Ihre Heizung plätschert, kostet das nicht nur Nerven, sondern auch Geld. Wie Sie das Problem mit wenigen Handgriffen abstellen, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Saugfähige Lappen
  • Zange oder Entlüftungsschlüssel

Wenn die Heizung plätschert, weist das auf zu viel Luft in den Heizkörpern oder der Heizungsanlage hin. Die Luftblasen sorgen leider nicht nur dafür, dass die Heizung plätschert - sie verschlechtern auch die Wärmeverteilung und können dadurch die Heizkosten erheblich erhöhen. Um Kosten zu sparen und Ihre Nerven zu schonen, sollten Sie daher schon beim ersten Plätschern reagieren.

Die Heizung entlüften - so geht‘s

  1. Um die Luft aus der Heizung zu entfernen, benötigen Sie weder viel Zeit noch viel Werkzeug. Um Ihren Boden zu schonen, sollten Sie sich im Vorfeld jedoch genug saugfähige Lappen zu Recht legen.
  2. Drehen Sie den Thermostat auf die höchste Stufe.
  3. Legen Sie einen Lappen unter die Luftschraube des Heizkörpers. Die Luftschraube befindet sich am schmalen Ende der Heizung, auf gleicher Höhe mit dem Thermostatventil.
  4. Öffnen Sie die Luftschraube per Hand oder notfalls mit einer Zange. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, um die Kunststoffummantelung nicht zu beschädigen.
  5. Die Luft sollte nun mit einem vernehmbaren Zischen entweichen. Schließen Sie die Schraube erst wieder, wenn nur noch Wasser austritt.
  6. Drehen Sie das Thermostatventil wieder zurück.

Heizkörper plätschert trotz Entlüftung - was tun?

  • Wenn Ihre Heizung plätschert, nachdem Sie sie entlüftet haben, kann das an einer zu geringen Wassermenge liegen. Wohnen Sie in einer Mietwohnung, sollten Sie Hausmeister oder Hausverwaltung darüber informieren.
  • Beginnt die Heizung trotz Entlüftung und aufgefülltem Wasser bald wieder zu plätschern, ist häufig ein undichtes Ventil an der Heizungsanlage dafür verantwortlich. Das Wasser entweicht dann bei jedem Heizvorgang in Form von Dampf. Abhilfe schafft nur ein neues Ventil an der Anlage.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos