Alle Kategorien
Suche

Heizung knistert - so beheben Sie das Problem

Wenn die Heizung knistert oder plätschert, liegt das häufig an zu viel Luft in der Heizung und den Heizungsrohren. Um das lästige Geräusch loszuwerden, hilft oft nur das Entlüften.

Richtig heizen durch Entlüften
Richtig heizen durch Entlüften

Was Sie benötigen:

  • alter Lappen
  • Entlüftungsschlüssel
  • Rohrzange
  • etwas Zeit

Heizung plätschert - daran kann es liegen

Wenn die Heizung knistert oder plätschert, befindet sich häufig zu viel Luft in der Heizung. Dann sollte die Heizung entlüftet werden.

  • Die Entlüftung selbst ist sehr einfach und kann mithilfe eines Entlüftungsschlüssels selbst vorgenommen werden.
  • Entlüften bedeutet, dass die überflüssige Luft aus der Heizung entfernt wird. Das ist notwendig, um eine gute Zirkulation des Wassers zu garantieren.

Heizkörper knistert - so entlüften Sie

  1. Nehmen Sie den Entlüftungsschlüssel, das alte Tuch und ein Gefäß und begeben Sie sich zur Heizung.
  2. Stecken Sie nun den Entlüftungsschlüssel auf den Vierkant, der aus dem Entlüftungsventil ragt.
  3. Öffnen Sie nun das Ventil, indem Sie gegen den Uhrzeigersinn drehen. Drehen Sie das Ventil bis zur höchsten Stufe auf.
  4. Nehmen Sie nun den Lappen oder das Handtuch und halten Sie diese unter die Luftschraubenöffnung.
  5. Öffnen Sie die Luftschraube mit einer Rohrzange oder einem passenden Schlüssel. Notfalls können Sie auch die Hand nehmen.
  6. Nun sollten Sie ein zischendes Geräusch hören, das durch die austretende Luft entsteht.
  7. Lassen Sie die Entlüftungsschraube so lange offen, bis nur noch Wasser kommt.
  8. Schließen Sie die Schraube und drehen Sie das Heizkörperthermostat auf seine ursprüngliche Position zurück.
  9. Prüfen Sie alle Heizungen im Haus auf zu viel Luft.
  10. Überprüfen Sie nach dem Entlüften, ob noch genug Wasser in der Heizanlage ist. Sollte sie an einer größeren Heizanlage hängen, informieren Sie den Hausmeister, damit er den Wasserdruck kontrolliert.
  11. Besitzen Sie eine eigene Heizanlage, müssen Sie die Heizungsumwälzpumpe wieder in Betrieb setzen.
  12. Sollte Ihre Heizung immer noch Geräusche machen, wiederholen Sie den Vorgang bis zu dreimal. Blubbert die Heizung nach dem dritten Entlüften immer noch, hängt Ihre Heizung wahrscheinlich nicht ganz waagerecht. Sollte dies der Fall sein, muss der Heizkörper korrekt befestigt werden.

Ihre Heizung knistert nach dem Entlüften nicht mehr.

Teilen: