Alle Kategorien
Suche

Die Heizung funktioniert nicht - daran kann es liegen

Die Heizung funktioniert nicht - daran kann es liegen2:34
Video von Heike Kadereit2:34

Wenn die Heizung nicht oder nicht richtig funktioniert, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Nicht immer muss dann gleich ein Defekt vorliegen, welcher eine teure Reparatur zur Folge hat. Oft sind es auch die kleinen Ursachen, welche große Auswirkungen haben.

Was tun, wenn die Heizungsanlage nicht richtig funktioniert?

Funktioniert die Heizungsanlage im Winter nicht richtig, so ist dies sehr ärgerlich. Bevor aber nun gleich ein Heizungsmonteur gerufen wird, sollten Sie ein paar Dinge selbst überprüfen.

  • Natürlich können Sie als Laie nicht jeden Fehler in der Anlage auffinden oder gar reparieren. Besonders am Brenner der Heizung sollte nur ein Fachmann Arbeiten durchführen, da sonst die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.
  • Die hier beschriebene Fehlersuche bezieht sich auf einfachere Fehler, welche Sie möglicherweise sogar selbst beheben können. Sollten Sie an einer Stelle nicht weiterkommen, dann zögern Sie nicht, einen Fachmann zurate zu ziehen.

Mögliche Fehlerursachen bei einer Heizung

  • Als Erstes sollten Sie sich natürlich davon überzeugen, dass der Brenner an der Heizung arbeitet. Dies können Sie in der Regel feststellen, indem Sie auf die Temperaturanzeige an der Heizung schauen, welche die Temperatur des Heizungswassers anzeigt.
  • Zeigt dieser eine niedrige Temperatur an (kaum höher als die Raumtemperatur), arbeitet der Brenner nicht. In diesem Fall sollten Sie besser einen Fachmann zu Hilfe rufen, welcher dann den Fehler sucht und behebt. Das Gleiche gilt auch dann, wenn die Heizung auf Störung steht.
  • Auch das Überprüfen der Umwälzpumpe für das Heizungswasser ist sehr wichtig. Hier sollten Sie testen, ob diese auch läuft. Dies können Sie meistens bereits am Laufgeräusch feststellen.
  • Werden die Heizkörper trotz funktionierender Anlage nur unzureichend warm, müssen diese möglicherweise entlüftet werden. Dies können Sie auch daran feststellen, wenn das Wasser im Heizkörper plätschert.
  • Funktioniert dagegen nur ein einziger Heizkörper nicht, klemmt möglicherweise das Heizungsventil am Thermostat. Um dies festzustellen, sollten Sie den Thermostat abschrauben. Darunter befindet sich ein kleiner Stift, welcher etwa fünf Millimeter herausstehen und sich hereindrücken lassen muss.
  • Sollte dieses Ventil klemmen, können Sie versuchen, den Stift vorsichtig mit einer Zange gangbar zu machen. Hier sollten Sie allerdings keine rohe Gewalt anwenden. Bekommen Sie das Ventil nicht gangbar, so muss dies von einem Heizungsmonteur ausgewechselt werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos