Alle Kategorien
Suche

Häkelanleitung für ein leichtes Schultertuch

Häkelanleitung für ein leichtes Schultertuch - so gelingt's für jede Größe2:22
Video von Lars Schmidt2:22

Ein leichtes Schultertuch können Sie für viele Anlässe verwenden. Die Häkelanleitung für das Dreieckstuch ist einfach und gelingt auch Anfängerinnen.

Was Sie benötigen:

  • Je nach Tuchgröße ca. 200 g Wolle oder Baumwolle
  • (mit gerinem Kunstfaseranteil)
  • Häkelnadel Nr. 3 oder 3,5
  • (Passend zur Wolle)

Häkelanleitung für ein Dreieckstuch

Das Häkelmuster dieser Anleitung ist relativ einfach. In der Häkelschrift kommen nur einfache Maschen vor. Zudem müssen Sie bei dieser Häkelanleitung nicht Maß nehmen, keine Maschenprobe häkeln und auch keine Maschen abzählen, denn Sie beginnen an der Spitze. Die Nadelstärke sollte zum Garn passen, aber häkeln Sie möglichst locker, dann wird Ihr Schultertuch leicht und luftig:

  1. An der Spitze starten. Schlagen Sie mit der Häkelnadel nur eine einzige Luftmasche an. In diese Masche häkeln Sie fünf Stäbchen. Drehen Sie Ihre Häkelarbeit und häkeln Sie zwei Wendeluftmaschen.
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  2. Die ersten Maschen arbeiten. Arbeiten Sie zwei Stäbchen in dieselbe Masche, aus der Sie die beiden Wendeluftmaschen gehäkelt haben. Sie erhalten drei Stäbchen in der ersten Masche der zweiten Reihe.
  3. Luftige Löscher entstehen. Häkeln Sie eine Luftmasche, mit der Sie eine Masche der ersten Reihe überspringen.
  4. Reihe beenden. In die mittlere Masche der ersten fünf Stäbchen häkeln Sie nun wieder fünf dieser Maschen. Es folgt eine luftige Masche und drei Stäbchen in die Randmasche.
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  5. Die dritte Reihe häkeln. Die dritte Reihe und alle folgenden Reihen beginnen wieder wie die zweite Reihe. Sie schließen ebenfalls mit einer Luftschlinge ab, mit der Sie eine Masche der Vorreihe überspringen.
  6. Das Häkelmuster arbeiten. In die Lochmasche der zweiten Reihe häkeln Sie drei Stäbchen, gefolgt von einer Luftmasche, mit der Sie die Masche der zweiten Reihe überspringen. 
  7. Die Mittenzunahme arbeiten. Nun sind Sie wieder in der Mitte und setzen ein Fünfbüschel in diese Masche der zweiten Reihe, gefolgt von einer Luftschlinge.
  8. Muster fortsetzen. Mit der Luftmasche überspringen Sie wieder eine Masche der Vorreihe und häkeln in die folgende Masche drei Stäbchen und wieder eine Schlinge.
  9. Reihenende. Damit sind Sie wieder bei der Randmasche, in die Sie drei Stäbchen häkeln und die Arbeit dann erneut wenden.
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  10. Häkeln nach Anleitung fortsetzen. Arbeiten Sie weiter, bis das Schultertuch Ihre gewünschte Größe erreicht hat. Achten Sie darauf, dass in der Mitte immer ein Fünferbüschel und an den Seiten nur drei Stäbchen gehäkelt werden. 
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  11. Tuch fertigstellen. Zum Abschluss vernähen Sie die Fäden.
    Bild -1
    © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Da die Anleitung an der Spitze beginnt, können Sie dieses Schultertuch in jeder beliebigen Größe herstellen.

So verwenden Sie das Schultertuch

Ein leichtes Dreieckstuch ist im Sommer eine gute Alternative zu einer Strickjacke. Sie können so ein Schultertuch farblich abgestimmt zu Ihrem Sommerkleid auf Gartenfesten tragen.

Eine besonders elegante Variante erhalten Sie, wenn Sie Effektgarn für Ihr Tuch wählen. Dabei kann es sich um Farbverläufe oder auch um eingeflochtene Glitzerfäden handeln. Das Tuch lässt sich auch in dunklen Farben oder aus Wolle mit Silberfäden als Stola zum Abendkleid tragen.

Wenn Sie das Tuch groß genug häkeln, dann lässt es sich auch als Kopfbedeckung tragen. Ziehen Sie es einfach über den Kopf und schlagen Sie ein Ende über eine Schulter. Dies kann besonders auf Reisen hilfreich sein, denn iIn vielen Ländern dürfen Sie zum Beispiel Kirchen, Moscheen oder Gedenkstätten nur mit bedeckten Schultern oder mit einer Kopfbedeckung besuchen.

Die Häkelanleitung ist einfach. Trotzdem ist das gehäkelte Tuch ein individuelles und selbst gefertigtes Kleidungsstück mit vielen Anwendungsmöglichkeiten. Und: Es lässt sich jederzeit vergrößern.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel