Was Sie benötigen:
  • Garn
  • Wolle
  • Häkelnadel

Eine Stola oder Dreieckstuch selber machen

  • Eine Stola oder ein Dreieckstuch können Sie aus sehr feinem dünnen, auch glänzendem Garn als Accessoires für ein schönes Festkleid vielleicht für einen Theaterbesuch oder eine gehobenere Sommerparty häkeln.
  • Aber auch aus dickerer Wolle lässt sich eine Stola oder ein Dreieckstuch gut häkeln, zum Beispiel für einen gemütlichen Abend zum Einkuscheln, oder zum Wärmen beim Sitzen auf der Terrasse. Je dicker Ihre Wolle ist, desto größer wählen Sie auch Ihre Häkelnadel.
  • Machen Sie am besten ein kleines Musterstück, dann erkennen Sie welches die richtige Nadelgröße ist. Auch müssen Sie bei dickerer Wolle etwas mehr Wolle einkaufen. Sie benötigen mindestens 300 g Wolle.

Eine Anleitung für das Häkeln

Diese Anleitung ist auch etwas für Anfängerinnen, da Sie nur aus Luftmaschen und Stäbchen besteht. Die Anleitung für eine Stola ist ganz einfach. Sie beginnen mit einer Luftmaschenreihe in der gewünschten Breite der Stola. Dann drehen Sie die Arbeit und beginnen mit drei Stäbchen. Dann häkeln Sie drei Luftmaschen und dann wieder drei Stäbchen. Dabei müssen Sie die drei Stäbchen immer in die drei Luftmaschen der vorherigen Reihe häkeln. Als Dekoration können Sie einen ganz feinen Lurexfaden mithäkeln oder Sie ziehen ein oder zwei Satinbänder durch die fertige Arbeit und befestigen diese am Anfang und Ende der Stola.

  1. Die Anleitung für ein Dreieckstuch ist etwas komplizierter, da Sie an jedem Reihenende drei Maschen zunehmen. Für das Dreieckstuch beginnen Sie mit 6 Luftmaschen.
  2. Dann drehen Sie Ihre Häkelarbeit und nehmen einen Umschlag auf die Nadel und häkeln das erste Stäbchen in die dritte Luftmasche, dann ein Stäbchen in die 4. und in die 5. Masche.
  3. Nun häkeln Sie wieder eine Luftmaschenreihe mit 6 Maschen, drehen die Arbeit und nehmen wieder einen Umschlag und häkeln erst ein Stäbchen in die 3., dann ein Stäbchen in die 4. und auch in die 5. Luftmasche.
  4. Dann häkeln Sie drei Luftmaschen und beenden die Reihe mit einem Stäbchen. Wieder drehen Sie die Arbeit und häkeln 6 Luftmaschen.
  5. Diese Anleitung wiederholen Sie immer wieder, bis Ihr Dreieckstuch die richtige bzw. die gewünschte Größe hat.