Alle Kategorien
Suche

Blüten häkeln

Blüten häkeln - Anleitung2:56
Video von Lars Schmidt2:56

Wollreste eigenen sich prima für gehäkelte Blüten. Mit dieser Anleitung sind sie schnell und einfach herzustellen und peppen Ihre Accessoires auf.

Was Sie benötigen:

  • Garnreste in unterschiedlichen Farben
  • passende Häkelnadel z. B. Stärke 2-4

Anleitung für eine einfache Blüte

Mit dieser Anleitung können auch Anfänger ganz leicht Blüten häkeln:

  1. 6 Luftmaschen häkeln. Fertigen Sie einen Ring aus 6 Luftmaschen und schließen diesen mit einer Kettmasche.
    Beginnen Sie mit einem Luftmaschenring.
    Beginnen Sie mit einem Luftmaschenring. © Heike Schultz
  2. 12 feste Maschen häkeln. Häkeln Sie 12 feste Maschen in den Ring und beenden die Reihe mit einer Kettmasche.
    Die erste Runde besteht aus festen Maschen.
    Die erste Runde besteht aus festen Maschen. © Heike Schultz
  3. Nächste Runde mit einer Luftmasche beginnen. Die nächste Runde beginnt mit einer Luftmasche. In die nächste feste Masche häkeln Sie ein halbes Stäbchen, 2 Stäbchen und noch ein halbes Stäbchen. In die nächste feste Masche kommt eine Kettmasche.
    Ein Blütenblatt ist fertig.
    Ein Blütenblatt ist fertig. © Heike Schultz
  4. 6 Blütenblätter herstellen. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch 5-mal, sodass 6 Blütenblätter entstehen.
    Nach 6 Blütenblättern vernähen Sie die Fäden.
    Nach 6 Blütenblättern vernähen Sie die Fäden. © Heike Schultz
  5. Inneren Ring hervorheben. Wenn Sie in der letzten Runde in das hintere Maschenglied der Vorreihe einstechen, wird der innere Ring hervorgehoben.

Eine Flower-Power-Blüte häkeln

Die Blumen in dieser Häkelanleitung haben einen Durchmesser von etwa 5 Zentimeter. Sie kann je nach Größe von Faden und Nadel abweichen.

  1. 6 Luftmaschen häkeln. Schlagen Sie 6 Luftmaschen an und schließen diese mit einer Kettmasche zu einem Ring.
  2. Erste Runde mit 4 Luftmaschen beginnen. Beginnen Sie die erste Runde mit 4 Luftmaschen. Es folgen ein Stäbchen und 2 Luftmaschen. Wiederholen Sie diesen Vorgang 7-mal. Schließen Sie mit einer Kettmasche in die 2. Luftmasche des Anfangs.
    Die Blütenmitte kann auch in einer anderen Farbe gehäkelt werden.
    Die Blütenmitte kann auch in einer anderen Farbe gehäkelt werden. © Heike Schultz
  3. Zweite Runde mit einer Luftmasche beginnen. Für die 2. Runde fertigen Sie zuerst eine Luftmasche. Häkeln Sie dann in jede Masche der Vorrunde eine feste Masche, was insgesamt 24 feste Maschen ergibt. Stechen Sie dabei immer in das hintere Glied der Masche ein.
    In das hintere Maschenglied einstechen.
    In das hintere Maschenglied einstechen. © Heike Schultz
  4. Dritte Runde mit einer Luftmasche beginnen. Auch die 3. Runde beginnt mit einer Luftmasche. In die zweite Masche der Vorrunde arbeiten Sie 1 Stäbchen, 3 Doppelstäbchen und 1 Stäbchen.
  5. Eine Masche überspringen. Überspringen Sie eine Masche der Vorrunde und häkeln Sie in die Zweitfolgende eine feste Masche.
    In jede zweite Masche stechen.
    In jede zweite Masche stechen. © Heike Schultz
  6. Mit einer Kettmasche beenden. Wiederholen Sie diesen Vorgang insgesamt 5-mal, sodass 6 Blütenblätter entstehen. Beenden Sie die Arbeit mit einer Kettmasche.

    Fertige Blüte mit sechs Blättern.
    Fertige Blüte mit sechs Blättern. © Heike Schultz

Mit Blüten kreativ gestalten

Sie müssen sich beim Häkeln von Blüten nicht stur an die Anleitung halten. Sie können beim Nachhäkeln der Häkelblümchen Ihrer eigenen Fantasie freien Lauf lassen. Gestalten Sie den inneren Blütenring in einer anderen Farbe oder kombinieren Sie unterschiedliche Materialien miteinander.

Verändern Sie die Anzahl der Blütenblätter. Häkeln Sie kleine Perlen mit ein. Wenn Sie verschieden große Häkelblumen übereinander nähen, entsteht ein 3-D-Effekt. Mit den gefertigten Blüten können Sie Kleidung oder Taschen aufpeppen oder schicken Haarschmuck herstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos