Was Sie benötigen:
  • Wolle
  • Häkelnadel
  • Nadel
  • Schere
  • ggf. Anleitung/Muster

Wissenswertes zum Häkeln

  • Um als Anfänger die richtige Technik zu erlangen, empfiehlt es sich, Probestücke zu bearbeiten, bevor Sie sich an die Herausforderung wagen, um einen Loop-Schal anzufertigen. Kinder beginnen damit, um das Häkeln zu lernen, indem sie mit Luftmaschen-Schlangen beginnen.
  • Ihre Luftmaschen sollten gleichmäßig aussehen, damit Ihre Handarbeit gleichmäßig wird. Auch bei den festen Maschen ist es wichtig, in einer einheitlichen Art und Weise diese zu bearbeiten.
  • Eine feste Masche entsteht, wenn Sie in die Luftmasche einstechen und den Faden nach vorne holen. Nun haben Sie zwei Maschen auf der Häkelnadel, nehmen erneut den Faden und ziehen ihn die durch die zwei Maschen. Damit es ein schönes Bild wird, müssen Sie relativ fest den Faden anziehen, während dessen Sie häkeln.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, mit Stäbchen zu arbeiten. Ein Stäbchen stellen Sie so her, indem Sie eine Masche auf der Nadel haben, und nun schlagen Sie einmal den Faden um und haben eine Masche und einen Umschlag auf der Nadel. Nur stechen Sie in die Luftmasche und ziehen den Faden hindurch. Jetzt befinden sich auf der Nadel eine Masche und ein Umschlag und wieder eine Masche. Sie ziehen durch die erste Masche und den Umschlag  den Faden und ziehen ihn dann an. Nun haben Sie zwei Maschen auf der Nadel und ziehen hierdurch noch einmal einen Faden. Nun ist noch eine Masche auf der Nadel, mit der Sie von vorne beginnen.

So entsteht ein Loop-Schal

  1. Für den Loop-Schal arbeiten Sie so viele Luftmaschen, bis Sie die Luftmaschenreihe ca. 40 cm lang haben. Dies sollte auf jeden Fall gleichmäßig sein, damit der Schal edel wirken kann.
  2. Die erste Reihe fertigen Sie mit festen Maschen an. Diese benötigen Sie später zum Zusammennähen.
  3. Ab der zweiten Reihe arbeiten Sie mit den Stäbchen und Luftmaschen, sodass "Kästchen" entstehen. Bei der ersten Masche nach der Wende nehmen Sie fünf Luftmaschen auf und arbeiten ein Stäbchen, nachdem Sie zwei Maschen übersprungen haben. Nun wieder zwei Luftmaschen und das Stäbchen nach zwei Maschen anfertigen.
  4. Die dritte und alle nachfolgenden Reihen arbeiten Sie genauso wie die zweite. Wo ein Stäbchen ist, häkeln Sie ein Stäbchen und wo Luftmaschen zu arbeiten sind, fertigen Sie diese an.
  5. Dies tun Sie so lange, bis die Länge erreicht ist. Die letzte Reihe bearbeiten Sie wieder mit festen Maschen. Denken Sie daran, dass jedes "Kästchen" zwei feste Maschen bekommen muss sowie das Stäbchen eine weitere feste Masche.
  6. Jetzt brauchen Sie nur noch die Handarbeit zusammenzunähen und Ihr Loop ist fertig.