Alle Kategorien
Suche

Häkelanleitung für eine Mütze - so gelingt das Baskenmodell

Häkelanleitung für eine Mütze - so gelingt das Baskenmodell3:06
Video von Lars Schmidt3:06

Schicke Mützen selber zu gestalten gehört mit zu den beliebtesten Handarbeiten. Gerade wenn die Tage kürzer und die Temperaturen niedriger werden, holen viele Frauen den Handarbeitskorb aus der Ecke und beginnen schicke Mode für den Winter zu arbeiten. Versuchen Sie sich doch einmal an einer Mütze im Baskenstil. Mit folgender Häkelanleitung gelingt diese auch für Einsteigerinnen.

Was Sie benötigen:

  • 200 g Wolle nach Wunsch
  • Häkelnadel Nummer 5

Arbeitsinformatione für diese Mütze

  • Diese Mütze wird in einer Einheitsgröße gearbeitet.
  • Das Häkelmuster besteht aus festen Maschen und Stäbchen.
  • Die Maschenprobe ergibt mit Häkelnadel Nummer 5 bei 14 Stäbchen und 8 Reihen 10 x 10 cm.
  • In dieser Häkelanleitung wird das 1. Stäbchen jeder Runde durch 3 Luftmaschen ersetzt. Die Runde wird mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche abgeschlossen.
  • Die 1. feste Masche einer Runde wird durch 1 Luftmasche ersetzt. Die Runde wird mit 1 Kettmasche in die Luftmaschen abgeschlossen.
  • Beim Abketten von Stäbchen häkeln Sie zunächst 1 Stäbchen, ziehen allerdings die letzte Schlaufe nicht durch. Sie haben dann 2 Maschen auf der Nadel. Häkeln Sie ein 2. Stäbchen und ziehen Sie die letzte Schlaufe durch alle Maschen.
  • Die Mütze wird von unten nach oben gehäkelt.
  • Die Abkürzung für Stäbchen lautet Stb, für feste Maschen FM, für Luftmaschen LM und für Kettmaschen KM.

Häkelanleitung für das Baskenmodell

  1. Häkeln Sie zu Beginn 10 LM und schließen Sie diese mit 1 KM zu einem Ring.
  2. In diesen Ring häkeln Sie 20 Stb. Dieses ist die 1. Runde.
  3. In der 2. Runde wird 1 Stb in das 1. Stb gehäkelt und 2 Stb in das Nächste. Wiederholen Sie dies, bis die Runde abgeschlossen ist. Sie haben anschließend 30 Maschen auf der Nadel.
  4. In der 3. Runde häkeln Sie je 1 Stb in die ersten 3 Stb und 2 Stb in das Folgende. Wiederholen Sie dies bis zum Ende der Runde. Sie haben anschließend 40 Stb auf der Nadel.
  5. In der 4. Runde wird je 1 Stb in die 3 ersten Stb gehäkelt und wieder 2 Stb in das Nächste. Auch hier wird dies bis zum Ende der Runde wiederholt. Es befinden sich anschließend 50 Maschen auf der Nadel.
  6. Die 5. bis 9. Reihe häkeln Sie wie beschieben, allerdings mit einem Stb mehr zwischen den Aufnahmen. Sie haben anschließend 100 Stb auf der Häkelnadel.
  7. Die 10. bis 16. Runde häkeln Sie ohne Zunahmen. Das heißt, die häkeln in jedes Stb 1 Stb.
  8. In der nächsten Runde ziehen Sie nach jedem 10. Stb einen Markierungsfaden ein.
  9. Häkeln Sie weiter in Stb und ketten Sie dabei gleichzeitig auf der linken Seite aller Markierungsfäden 1 Stb ab.
  10. Häkeln Sie 3 Runden mit diesen Abnahmen. Anschließend befinden sich auf der Nadel noch 70 Stb.
  11. Den Rand der Mütze wird bei dieser Häkelanleitung Sie mit doppeltem Faden gearbeitet.
  12. Häkeln Sie 1 Runde mit jeweils 1 FM in jedes Stb.
  13. Anschließend häkeln Sie 7 Runden mit je 1 FM in jede FM. 
  14. Schneiden Sie den Faden ab und vernähen Sie diesen im Innenteil der Mütze.

Wenn gewünscht können Sie noch einen Bommel von etwa 5 cm Durchmesser anfertigen und diesen oben an der Mütze befestigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos