Was Sie benötigen:
  • Buntpapier in braun, rot und gelb
  • von jedem Kind ein Bild
  • Schere
  • Kleber
  • 1 Korken
  • 1 Nagel
  • 1 kleine Perle

So basteln Sie einen Geburtstagskalender im Kindergarten

  1. Im Vorfeld für das Herstellen des Geburtstagskalenders bitten Sie die Eltern, von Ihrem Kind ein Foto mitzubringen. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Passfoto oder ein ganz normales Bild, eventuell auch ausgeschnitten aus einem Foto, handelt.
  2. Für das Basteln des Kalenders überlegen Sie bitte, wie groß er sein soll, das ist ja sehr individuell machbar und kommt darauf an, wieviele Kinder es sind und wieviel Platz  zur Verfügung steht. Zuerst stellt man aus einem Stück Karton eine Schablone für die 12 Blütenblätter und den Blütenkreis auf dem Geburtstagskalender her. Es müssen 12 Blätter sein, da es ja 12 Monate sind.
  3. Nun dürfen die Kinder mit der Schablone die Blätter auf das gelbe Papier aufzeichen und danach ausschneiden. Ein Kind übernimmt das Aufzeichnen des Mittelkreises und das Auschneiden.
  4. Wenn alles ausgeschnitten ist, kann es losgehen, die Blume auf den entsprechenden Untergrund zurechtzulegen und  dann auf den Geburtstagskalender aufzukleben.
  5. Wenn die Blume fertig ist, kann man sehen, wie groß der Zeiger sein muss, welcher immer den entsprechenden Monat im Geburtstagskalender anzeigen soll.
  6. Diesen malen Sie auf rotes Papier auf, und ein Kind darf ihn noch ausschneiden. Dann bringen Sie diesen in der Mitte an, indem Sie von der Oberseite her einen Nagel durch eine Perle stecken und dann durch das Papier durch in den Korken an der Unterseite. So ist der Zeiger dann bewegbar.
  7. Nun kommen in jedes Blütenblatt, welches je einem Monat entspricht, die entsprechenden Bilder der Kinder, und dann stellen Sie den Zeiger auf den aktuellen Monat. Wenn die Kinder nun auf den Geburtstagskalender schauen, wissen Sie, aha, bald kommt ein Geburtstag!