Alle Kategorien
Suche

Einen Bilderrahmen basteln aus Papier - so geht's

Einen Bilderrahmen basteln aus Papier - so geht's1:46
Video von Benjamin Elting1:46

Ein Geburtstag steht vor der Tür oder Sie benötigen für einen anderen Anlass ein günstiges und persönliches Geschenk, dann eignet sich nichts besser als ein Foto, dass Sie in einen Bilderrahmen aus Papier kleben, den Sie selbst gebastelt haben. Der Beschenkte wird sich mit Sicherheit über den selbst gestalteten Bilderrahmen freuen und auch Sie werden viel Spaß beim Basteln haben.

Was Sie benötigen:

  • Foto oder Bild
  • Schere
  • Teppichmesser
  • Kleber
  • 30 cm langes Lineal
  • buntes Kartonpapier
  • evtl. verschiedene Dekoelemente zum Verzieren des Bilderrahmens

Damit der Bilderrahmen aus Papier gelingt, finden Sie im Folgenden eine detaillierte Beschreibung über das Vorgehen beim Basteln.

Die Vorbereitungen zum Basteln des Bilderrahmens

Bevor Sie mit dem Basteln beginnen, sollten Sie sich über die folgenden Punkte Gedanken machen:

  1. Suchen Sie sich das gewünschte Foto, welches später in den Bilderrahmen soll, aus.
  2. Überlegen Sie sich, in welcher Fotogröße (Format) Sie das Bild verschenken wollen, denn entsprechend dem Format müssen Sie die Größe des Bilderrahmens später anpassen.
  3. Lassen Sie das gewählte Foto im gewünschten Format ausdrucken bzw. entwickeln. Hierbei können Sie sowohl in ein entsprechendes Fachgeschäft oder in einen Drogeriemarkt mit Selbstbedienungsautomaten gehen.
  4. Wählen Sie sich passend zum Foto eine Farbe für Ihr Kartonpapier aus und kaufen Sie dieses in einem Bastelfachgeschäft.
  5. Passend zum Kartonpapier und dem Bild können Sie noch weitere Dekoelemente kaufen, um den Bilderrahmen später damit dekorieren zu können, z. B. Muscheln, Blumen, Herzen.

Den Bilderrahmen aus Papier basteln

Nachdem Sie das Bild in der gewünschten Größe entwickeln oder drucken haben lassen, können Sie mit dem Basteln des Bilderrahmens beginnen.

  1. Schneiden Sie zunächst zwei rechteckige Flächen aus Ihrem Kartonpapier aus. Diese sollten so breit und hoch sein, wie die Maße Ihres Fotos, zusätzlich müssen Sie noch die Breite des Bilderrahmens dazu rechnen. Wenn das Foto z. B. ein Maß von 10 x 15 cm hat und der Rahmen 5 cm breit sein soll, muss das Rechteck eine Größe von 15 x 20 cm haben.
  2. Nachdem die Rückseite Ihres Bilderrahmens ausgeschnitten ist, können Sie nun das Bild mithilfe des Klebers mittig auf die Rückseite aufkleben. Achten Sie darauf, dass das Bild nicht krumm aufgeklebt wird.
  3. Im nächsten Schritt müssen Sie den Bilderrahmen basteln. Hierzu nehmen Sie das zweite Rechteck zur Hand, messen Sie hier jeweils vom Rand aus die gewünschte Bilderrahmenbreite ab, in unserem Beispiel 5 cm. Nachdem Sie die Maße abgemessen und aufgezeichnet haben, können Sie mithilfe des Teppichmessers den inneren Teil des Bilderrahmens, in dem nachher das Foto zu sehen ist, ausschneiden.
  4. Nach dem Ausschneiden können Sie den Rahmen auf Ihr Bild kleben. Achten Sie hierbei darauf, dass die Kanten der Rückseite und des Bilderrahmens genau aufeinander liegen und nicht überstehen.
  5. Zum Schluss können Sie nun den Bilderrahmen noch nach Ihrem Belieben mit verschiedenen Dekoelementen verzieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos