Alle Kategorien
Suche

Star-Wars-Laterne selber basteln - Ideen für ausgefallene Martinslaternen

Star-Wars-Laterne selber basteln - Ideen für ausgefallen Martinslaternen2:28
Video von Lars Schmidt2:28

Für ausgefallene Laternen müssen Sie entweder tief in die Tasche greifen, oder Sie basteln sich eine Laterne selber. So können Sie sich ja ein Unikat in Form einer Star-Wars-Laterne basteln.

Was Sie benötigen:

  • runde Käseschachtel
  • Pergamentpapier
  • Bastelkarton
  • Bleistift
  • Lineal
  • Teelicht
  • Klebstoff
  • Schere
  • Basteldraht

Wenn Sie mit Ihrer Laterne nicht einer unter vielen sein möchten, dann sollten Sie sich überlegen, etwas selber zu basteln. Eine Star-Wars-Laterne ist sicherlich eine tolle Alternative zu den gekauften Martinslaternen.

So gestalten Sie Ihre Star-Wars-Laterne

  • Suchen Sie sich im Internet eine geeignete Figur aus Star Wars aus, die Sie an die Größe der gewünschten Laterne anpassen.
  • Schneiden Sie aus einem Teil der Käseschachtel nun die Deckelfläche aus. Das wird das Oberteil Ihrer Laterne.
  • Legen Sie den Bastelkarton einmal um die Käseschachtel herum, um die Abmaße zu erhalten. Kürzen Sie den Karton in der entsprechenden Länge.
  • Übertragen Sie das Motiv auf den Bastelkarton und schneiden Sie es aus. Natürlich können Sie auch mehrere unterschiedliche Figuren wie Yoda, Darth Vader oder R2D2 übertragen und ausschneiden.
  • Wenn Sie die Figuren sauber ausgeschnitten haben, hinterkleben Sie den Bastelkarton mit Pergamentpapier oder einer farbigen Folie.
  • Ist der Kleber getrocknet, kleben Sie den Laternenschirm an beiden Käseschachtelteilen fest und verschließen auch die Übergangsstelle. Eventuell müssen Sie den vorher zugeschnittenen Deckel der Käseschachtel am Rand durchschneiden, damit die Formen gleich groß sind, oder Sie verwenden von vornherein 2 Deckel beziehungsweise 2 Böden für je eine Laterne.
  • Ziehen Sie anschließend den Basteldraht durch vorher im oberen Laternenring angebrachte Löcher, damit Sie die Laterne auch an einem Stiel anhängen können.

Tipps für Ihre Laternen

  • Inzwischen gibt es Laternenstäbe, an denen eine Glühbirne angebracht ist. So ist Ihre Laterne davor geschützt, durch die offene Flamme in Brand zu geraten und somit auch für kleiner Kinder geeignet.
  • Sollten Sie ein Teelicht benutzen, befestigen Sie es am besten mit Knetmasse am Boden der Laterne.
  • Für eine größere Stabilität Ihrer Star-Wars-Laterne können Sie diese auch noch mit Klarlack überziehen. Allerdings sollten Sie hier die Trocknungszeiten beachten.
  • Wenn Sie die Figuren direkt auf den Bastelkarton drucken, ersparen Sie sich das lästige Übertragen und können schneller mit dem Basteln loslegen.

Natürlich lassen sich auch andere Figuren für die Laterne übertragen. So können Sie mit einfachen Mitteln unterschiedliche und für jedes Kind individuelle Laternen anfertigen. Sollten Sie kein Käse-Esser sein, können Sie auch eckige Laternen basteln, indem Sie Tetra-Packs (Getränkekartons) als Laternengrundform nutzen und hier die Motive ausschneiden.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos