Was Sie benötigen:
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Quark
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Speiseöl
  • Mandelsplitter
  • Rosinen

Wenn der Herbst naht, sind die Igel meist ein großes Thema im Kindergarten. Kein Wunder, denn genau zu dieser Zeit sieht man besonders viele Igel, die sich aus den Blättern ihr kleines Nest zum Überwintern basteln.

Igel-Thema toll dekorieren - einige Anregungen

  • Wenn Sie das Thema Igel im Kindergarten durchnehmen, sind natürlich Bücher ein ganz wichtiges Utensil, um die Kinder im Kindergarten in das Thema einzuführen. Lesen Sie hierzu besonders viele Geschichten von Igeln vor, zeigen Sie auch Kuscheltiere, die die Kinder dann befühlen dürfen.
  • Bauen Sie mit den Kindern im Kindergarten ein kleines Igelnest im Garten. Sammeln Sie dazu viele Blätter und Äste, die Sie mit den Kindern finden können, und lassen Sie die Kinder ein tolles zu Hause für die Igel bauen. Vielleicht nistet sich ja bald eine kleine Igelfamilie ein.
  • Basteln Sie mit den Kindern, wenn Sie das Thema Igel durchnehmen, doch einfach die kleinen Tiere nach. Dazu brauchen Sie lediglich einige Kastanien und einige kleine Äste. Alternativ können Sie auch Zahnstocher benutzen. Sie sollten diese Bastelarbeit allerdings nie unbeaufsichtigt durchführen lassen und auch nur die Vorschulkinder Ihres Kindergartens einen solchen Igel basteln lassen. Für die kleineren Kinder eignet sich beim Igel-Thema wunderbar ein Blatt aus dem Garten, das sie dann bekleben dürfen. Entweder dürfen die kleineren Kinder aus vielen Blättern ein Nest basteln oder sie versuchen sich auch an einem Igel.

So backen Sie einen kleinen Kuchen-Igel im Kindergarten

Kinder im Kindergarten lieben es, zu backen. Nutzen Sie doch genau dieses Thema aus, um aus einem einfachen Quark-Öl-Teig eine kleine Igel-Familie zu backen.

  1. Mischen Sie alle Zutaten für den Quark-Öl-Teig in einer Schüssel zusammen. Hierbei werden das Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Quark, Milch und Öl mit einem Mixer gut vermengt.
  2. Nun können Sie den zukünftigen Igel-Teil aus der Schüssel herausnehmen und ihn in 10 gleich große Stücke teilen. Jedes Kind darf nun aus diesem Stück eine Kugel formen und diese dann auf ein Backblech legen.
  3. Heizen Sie den Ofen bei Umluft auf 160 Grad vor, sodass die Kinder nun während des Aufheizens noch Zeit haben, ihren Igel zu kreieren.
  4. Nun dürfen die Kinder im Kindergarten ihren Igel mit kleinen Stacheln verzieren. Dazu können sie einfach kleine Mandelsplitter in den Teig stecken. Am Kopf dürfen die Kinder dann noch 2 Rosinenstücke aufdrücken, dies werden dann die Augen.
  5. Geben Sie nun die Igel für 20 Minuten in den Ofen. Lassen Sie die Igel anschließend noch etwas auskühlen, ehe Sie und die Kindergartenkinder diese dann genießen.

Bei Igeln gibt es gerade im Kindergarten viele Möglichkeiten, den Kindern das Thema nahezubringen.