Was Sie benötigen:
  • 1 Gans mit Innereien (Gewicht ca. 5000 g)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 3 Staudensellerie
  • 250g Esskastanien (im Vakkumpack)
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 3 Esslöffel Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Große Schüssel
  • Rouladennadeln
  • Küchengarn
  • Backofen

Sie möchten stressfrei für 6 Personen kochen? Wie wäre es mit der Niedriggarmethode? Der Backofen gart über Nacht und am nächsten Morgen können Sie Ihre fertiggebratene Gans bewundern. Lassen Sie sie dann im Ofen und wärmen sie auf, bevor der Besuch kommt. Keine Angst! Das Fleisch ist durch die Niedriggarmethode saftig genug geworden. Es wird beim Aufwärmen nicht austrocknen.

So bereiten Sie die Gans vor

  1. Holen Sie die Innereien aus der Gans (meist in einem Plastiktütchen verpackt) putzen und schneiden Sie sie ganz fein und geben Sie sie dann in die Schüssel.
  2. Waschen Sie die Gans dann außen, aber auch von innen, gründlich ab und salzen Sie sie.
  3. Schälen Sie den Apfel, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie ihn in Würfel.
  4. Putzen Sie dann den Staudensellerie und schneiden ihn in feine Scheiben.
  5. Würfeln Sie das Toastbrot und die geschälte Zwiebel.
  6. Holen Sie die Kastanien aus der Vakuumverpackung und schneiden sie in grobe Würfel.
  7. Geben Sie alle Zutaten zu den Innereien in eine Schüssel und vermischen Sie sie gut. Dann fügen Sie den Thymian hinzu und schmecken die Füllung mit Salz und Pfeffer aus der Mühle ab.

Die Niedriggarmethode ist das Geheimnis

  1. Heizen Sie den Backofen auf 220 Grad vor. Das 1-stündige Braten bei dieser hohen Temperatur ist wichtig, damit bei dem späteren Einsatz der Niedriggarmethode das Fleisch saftig bleibt.
  2. Stopfen Sie die fertige Füllung in den Bauch der Gans und schließen Sie sie mit den Rouladennadeln, oder nähen Sie die Gans mit Küchengarn zu.
  3. Schieben Sie die Gans in den vorgeheizten Backofen und braten Sie sie 1 Stunde lang.
  4. Jetzt kommt die eigentliche Niedriggarmethode zum Einsatz. Stellen Sie die Temperatur auf 80 Grad zurück und lassen Sie die Gans mindestens 7 Stunden schmoren. Nach Ablauf der Zeit lassen Sie die Gans im geschlossenen Ofen.
  5. Zum Aufwärmen stellen Sie den Backofen auf 180 Grad. Es dauert ca. 30 Minuten, dann ist die Gans wieder durchgewärmt.
  6. Entfernen Sie die Rouladennadeln oder das Küchengarn.
  7. Holen Sie die Füllung heraus, und servieren Sie sie als hübsch angerichtete Beilage zu Ihrem Festessen.