Alle Kategorien
Suche

Gänsekeule im Backofen garen - ein leckeres Rezept für Weihnachten

Gänsekeule im Backofen garen - ein leckeres Rezept für Weihnachten2:30
Video von Galina Schlundt2:30

An Weihnachten wird häufig Gänsekeule als Festessen serviert. Um die Keulen möglichst einfach zuzubereiten, sollten Sie sie im Backofen garen und dann zusammen mit einer Pflaumensoße kredenzen.

Zutaten:

  • Für 4 Portionen Gänsekeule:
  • 4 Gänsekeulen
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Öl
  • etwas Wasser
  • eventuell Honig
  • Für die Soße:
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml Wasser
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 2 Orangen

Immer lecker - Rezept für eine traditionelle Gänsekeule aus dem Backofen

Eine zarte und zugleich knusprige Gänsekeule können Sie ganz simpel im Backofen zubereiten.

  1. Waschen zu Beginn des Kochens die Gänsekeulen mit Wasser ab und legen Sie danach die Keulen zum Abtupfen auf einen Teller.
  2. Vermengen Sie nun in einer Tasse etwas Öl mit Wasser, Paprikapulver und außerdem mit Salz und Pfeffer.
  3. Mit der Gewürzmischung müssen Sie nun die gesamten Keulen einreiben.
  4. Nun muss das Gänseschmalz in der Pfanne zerlassen werden, um darin die Gänsekeulen kräftig anzubraten. Zum Braten können Sie selbstverständlich auch einen großen Bräter verwenden.
  5. Nach dem Anbraten müssen Sie die Keulen auf das Rost von einer Fettpfanne legen und die Fettpfannen dann in den Backofen schieben.
  6. Die Gänsekeulen müssen nun etwa 2 Stunden bei 150 °C im Backofen gegart werden. Kurz bevor die Garzeit endet, können Sie die Keulen noch mit etwas Honig bepinseln, damit die Haut noch etwas knuspriger am Ende ist.

Soße für eine knusprige Gänsekeule zubereiten

Passend zu der Gänsekeule aus dem Backofen, können Sie noch eine Soße kochen. Eine Pflaumensoße passt zum Beispiel sehr gut an Weihnachten.

  1. Für die Pflaumensoße müssen Sie erst in dem restlichen Gänseschmalz die gehackten Zwiebeln anbraten.
  2. Schälen Sie währenddessen die Äpfel und die Orangen und schneiden Sie die Früchte dann grob klein.
  3. Geben Sie nun die Fruchtstücke zusammen mit den getrockneten Pflaumen zu den Zwiebeln und schmoren Sie diese Zutaten kurz an.
  4. Gießen Sie danach das Wasser, den Weißwein und auch die Geflügelbrühe hinzu und kochen Sie die Soße dann ca. 1 Stunde auf kleinster Stufe ein.
  5. Zum Schluss müssen Sie die Soße pürieren und mit den Gänsekeulen servieren. Als Beilage eignen sich zum Beispiel Klöße.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos