Alle Kategorien
Suche

Rezept - Entenbrust im Backofen mit Orangensoße

Rezept - Entenbrust im Backofen mit Orangensoße2:28
Video von Lars Schmidt2:28

Eine Entenbrust wird im Backofen schön zart und erhält gleichzeitig eine knusprige Haut. Besonders lecker wird das Fleisch nach diesem Rezept, wenn es mit einer köstlichen Orangensoße serviert wird.

Zutaten:

  • 2 Entenbrüste (ca. 250 g/Stk.)
  • 2 Orangen
  • 1 EL Johannisbeergelee (schwarz)
  • 2 EL Grand Marnier
  • Salz
  • Pfeffer

Rezepte für Entenbrust mit Orangensoße gibt es viele, aber wenige gelingen so einfach. Durch die Zubereitung im Backofen wird das Fleisch schön zart, die Haut aber schön knusprig. 

Rezept für eine leckere Entenbrust, gegart im Backofen

  1. Um die Entenbrust im Backofen perfekt zu garen, benötigen Sie am besten einen Bräter mit Deckel. Zuerst waschen Sie die Entenbrüste unter fließendem Wasser ab und tupfen sie anschließend trocken.
  2. Die Fettschicht der Entenbrust wird nun rautenförmig eingeschnitten.
  3. Erhitzen Sie eine Pfanne ohne Fett. Wenn diese heiß ist, legen Sie das Fleisch mit der Fettseite nach unten und braten es so lange an, bis die Schwarte schön knusprig ist. Anschließend müssen Sie die Entenbrust wenden und von der anderen Seite kurz anbraten.
  4. Pressen Sie jetzt 2 Orangen aus und geben Sie den Saft zusammen mit 1/8 l Wasser in einen Bräter. Legen Sie jetzt die beiden Entenbruststücke in die Flüssigkeit, sodass die Fettseite nach oben zeigt. Verschließen Sie den Bräter und garen Sie die Entenbrust im Backofen bei 225 °C etwa 15 Minuten. 
  5. Nehmen Sie nach der Viertelstunde Garzeit den Deckel herunter und bräunen Sie die Ente noch weitere 5 Minuten offen, damit das Fleisch schön knusprig wird.

Jetzt stellen Sie die Orangensoße her

  1. Nehmen Sie das Fleisch jetzt aus dem Bräter und wickeln Sie es in Alufolie. Dort sollte das Fleisch nun ruhen, während Sie die Soße zubereiten.
  2. Gießen Sie den Bratenfond aus dem Bräter durch ein feines Sieb in einen Topf und bringen Sie die Flüssigkeit zum Kochen. Reicht Ihnen die Soße nicht aus, geben Sie noch ein wenig Wasser und eventuell etwas Orangensaft hinzu.
  3. Schmecken Sie die Orangensoße nun mit Salz, Pfeffer, Johannisbeergelee und Grand Marnier ab. Ist Ihnen die Soße so zu dünn, kann sie mit ein wenig Speisestärke gebunden werden.
  4. Die Entenbrust wird jetzt in Scheiben geschnitten und mit der Orangensoße serviert.

Servieren Sie zur Entenbrust aus diesem Rezept Herzoginkartoffeln oder Kroketten. Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos