Alle Kategorien
Suche

Baby-Fäustlinge stricken - so geht's mit Daumen

Baby-Fäustlinge stricken - so geht's mit Daumen4:41
Video von Lars Schmidt4:41

Sie wollen für ein Baby Fäustlinge stricken und suchen nach einer Anleitung, die Ihnen hilft, diese mit Daumen zu stricken. Mit dieser Anleitung können Sie diese Handschuhe ganz leicht nacharbeiten.

Was Sie benötigen:

  • 40 g Babywolle
  • Nadelspiel Nr 2,5

Im Allgemeinen werden Handschuhe für Babys immer ohne Daumen gearbeitet, um den Wärmeverlust so gering wie möglich zu halten. Ist es jedoch noch nicht so frostig, können die kleinen Fäustlinge durchaus mit Daumen gestrickt werden. Mit dieser Anleitung zum Stricken von Babyfäustlingen gelingt das auch Anfängern.

Auswahl der geeigneten Wolle

  • Wählen Sie für das Stricken von Babybekleidung immer eine Wolle, die speziell für Babys geeignet ist. 
  • Einen entsprechenden Hinweis finden Sie auf der Banderole.
  • Auch für Babys gibt es besonders verarbeitete Merinowolle, die Sie gerade für Handschuhe und Jäckchen nutzen können.

Anleitung zum Stricken der Fäustlinge

  1. Sie schlagen 32 Maschen an.
  2. Arbeiten Sie in Runden.
  3. In der ersten Runde schließen Sie die Runde und verteilen die Maschen gleichmäßig auf alle vier Nadeln. Sie haben nun auf jeder Nadel acht Maschen. Stricken Sie im kleinen Bundmuster immer eine Masche rechts und eine Masche links. Damit erhalten Sie die notwendige Elastizität, um später die Fäustlinge dem Baby einfach anzuziehen.
  4. Stricken Sie so über 14 Runden.

Stricken des Daumenzwickels bei Babyfäustlingen

  1. Stricken Sie eine Runde rechte Maschen.
  2. Die Nadel vor dem Anfangsfaden markieren Sie sich. Das ist Nadel Nummer vier.
  3. In der nächsten Runde stricken Sie wieder glatt rechts.
  4. Haben Sie auf der vierten Nadel noch drei Maschen, stricken Sie aus der ersten dieser drei Maschen zwei Maschen heraus. Sie stricken ganz normal von vorn die Masche, lassen diese aber auf der Nadel.
  5. Nun stechen Sie von hinten in die Masche und holen die Fadenschlinge.
  6. Lassen Sie die Masche von der Nadel gleiten.
  7. Beginnen Sie bei der nächsten Runde bei Nadel Nummer eins mit zwei rechten Maschen. Aus der dritten Masche stricken Sie wie oben beschrieben wieder zwei Maschen heraus. 
  8. Stricken Sie zwei Reihen ohne Zunahmen glatt rechts.
  9. In der dritten Runde nehmen Sie wieder bei der vierten und bei der ersten Nadel eine Masche hinzu.
  10. Das wiederholen Sie, bis Sie auf der ersten und auf der vierten Nadel je elf Maschen haben.

Daumenöffnung der Babyfäustlinge stricken

Haben Sie die Zunahmen fertig gestrickt, nehmen Sie eine Sicherheitsnadel oder eine Hilfsnadel und legen die ersten drei Maschen der ersten Nadel und die letzten drei Maschen von Nadel Nummer vier still.

  1. Nehmen Sie in der darauffolgenden Runde bei der vierten Nadel drei Maschen zu und stricken Sie über alle Maschen zwei Runden rechte Maschen.
  2. In der dritten Runde nehmen Sie auf der vierten Nadel wieder ab.
  3. Wenn Sie noch vier Maschen auf der Nadel haben, heben Sie die erste Masche ab, stricken die nächste Masche rechts und heben dann die nicht gestrickte Masche darüber.
  4. Stricken Sie eine Runde rechte Maschen und in der nächsten Runde bei der vierten Nadel wieder zwei Maschen zusammen. Sie stricken eine überzogene Masche bei den beiden vorletzten Maschen.
  5. Sie haben nun wieder auf allen vier Nadel die Anzahl von acht Maschen.

Handschuhspitze für die Babyfäustlinge

  1. Stricken Sie weiter glatt rechte Runden.
  2. Wenn Sie ab dem Bündchen 6,5 cm Länge erreicht haben, beginnen Sie, die Handschuhspitze zu stricken.
  3. Sie stricken die erste Masche rechts, zweite Masche heben, dritte Masche stricken und die gehobene Masche über die dritte, gestrickte Masche ziehen.
  4. Stricken Sie weiter rechte Maschen. 
  5. Bei der zweiten Nadel stricken Sie die erste Masche, die Maschen zwei und drei stricken Sie rechts zusammen. Sie stechen hinten in beide Maschen ein und stricken sie zusammen ab.
  6. Bei der dritten Nadel arbeiten Sie wie bei der ersten Nadel, das heißt, Sie stricken eine überzogene Masche.
  7. Entsprechend stricken Sie bei Nadel Nummer vier wieder zwei Maschen rechts zusammen.
  8. Nach der Abnahmenrunde wird eine Runde ohne Abnahmen gestrickt.
  9. In der nächsten Runde werden wieder Abnahmen gestrickt.
  10. Das wiederholen Sie bis, nur noch vier Maschen auf der Nadel sind.
  11. Durch diese Maschen ziehen Sie mit der Häkelnadel den Faden und ziehen alles straff zusammen.
  12. Vernähen Sie den Faden gut.

Daumen stricken für Fäustlinge

Nehmen Sie nun je drei Maschen von der Hilfsnadel auf eine Nadel.

  1. Aus dem oberen Rand stricken Sie noch einmal je drei Maschen heraus.
  2. Über diese zwölf Maschen stricken Sie rechte Maschen.
  3. Nach 13 Runden beginnen Sie mit den Abnahmen.
  4. Dafür stricken Sie zu Beginn jeder Nadel zwei Maschen zusammen.
  5. Nach dieser Runde ziehen Sie den Faden mit einer Häkelnadel durch die verbleibenden Maschen. 
  6. Ziehen Sie den Faden straff zusammen und vernähen Sie alles gut.

Der zweite Handschuh wird genau so gearbeitet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos