Was Sie benötigen:
  • Mikrowelle
  • mikrowellengeeignetes Geschirr
  • mikrowellengeeignete Abdeckung
  • Dampf-Gar-Beutel aus dem Handel

Die Mikrowelle kann den Alltag erheblich erleichtern und Sie werden damit eine Menge an Zeit gewinnen. Sie können darin nicht nur Lebensmittel erwärmen, sondern auch Dinge auftauen oder Essen dampfgaren. Sie sollten allerdings einige Regeln einhalten, wie Sie Ihre Mikrowelle richtig benutzen.

Vorbereitung auf das Dampfgaren

  • Benutzen Sie nur mikrowellengeeignetes Geschirr wie Porzellan, Glas, Keramik oder Steingut. Spezielles Geschirr bekommen Sie aber auch im Fachhandel.
  • Gefäße aus Metall, Aluminium oder Kupfer sollten Sie nie benutzen. Dies kann elektrische Überschläge verursachen.
  • Perfekt ist rundes Geschirr, da sich dort die Wärme optimal verteilen kann. Eckiges Geschirr ist nicht zu empfehlen, da sich die Wärme in den Ecken aufstauen kann. Hier kann es schnell zum überlaufen kommen oder Sie müssen ständig umrühren.
  • Decken Sie Ihr Gargut immer mit einem mikrowellengeeigneten Deckel ab. So vermindert sich der Flüssigkeitsverlust und Geschmack und Vitamine bleiben gut erhalten.

Dampfgaren in der Mikrowelle

  • Füllen Sie Ihr Geschirr nur zu etwa 2/3. So läuft nichts über und Sie können auch noch gut umrühren.
  • Die Gardauer hängt von der Beschaffenheit des Lebensmittels ab. Klein geschnittene Stücke werden schneller gar als große.
  • Stellen Sie die Mikrowelle nicht zu hoch und nicht zu lange ein. Meistens ist es schneller fertig als man denkt. Lieber dann nochmal nachgaren bevor alles matschig wird.
  • Gerichte wie z.B. Suppen, die einen hohen Flüssigkeitsanteil haben werden schnell gegart. Auch Paprika oder Spinat brauchen kein zusätzliches Wasser. Allerdings sollten Sie dies in einem geschlossenen Gefäß garen.
  • Lebensmittel mit wenig Wasseranteil wie z.B. Kohlrabi oder Möhren sollten in dem Mikrowellengeschirr etwas Wasser mitbekommen.
  • Lassen Sie nach dem Garvorgang die Lebensmittel noch einige Minuten in der Mikrowelle stehen und rühren Sie zwischendurch auch mal kräftig das Gargut durch

Leichteres Garen mit einem Dampf-Gar-Beutel

  • In Drogerie- oder Supermärkten gibt es spezielle Dampf-Gar-Beutel. Sie erleichtern das Arbeiten mit der Mikrowelle noch einmal.
  • Sie füllen Ihr Gargut in den Beutel, verschließen ihn und legen ihn einfach in die Mikrowelle. Die genaue Anleitung und Zeitangaben zu bestimmten Lebensmitteln finden Sie auch auf der Verpackung.
  • So dauern z.B. klein geschnittene Kartoffeln nur 4 Minuten oder Blumenkohlröschen 3 Minuten. Spezielles Mikrowellengeschirr brauchen Sie hierzu nicht.