Alle Kategorien
Suche

Ei in der Mikrowelle zubereiten - so gelingt ein Spiegelei

Ei in der Mikrowelle zubereiten - so gelingt ein Spiegelei1:12
Video von Bianca Koring1:12

Ein leckeres Spiegelei gelingt nicht nur in der Pfanne. Auch in der Mikrowelle können Sie innerhalb weniger Minuten ein leckeres Spiegelei ganz ohne Fett, weniger Abwasch und weniger Zeit zubereiten. Lesen Sie hier, wie Ihnen ein leckeres Spiegelei aus der Mikrowelle gelingt.

Was Sie benötigen:

  • Ei
  • Suppentasse oder Suppenteller
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze
  • ggf. Beilagen wie Toast
  • Zahnstocher

So gelingt das Spiegelei aus der Mikrowelle

Eine super Idee für einen warmen Snack im Büro oder zwischendurch ist das Spiegelei aus der Mikrowelle. Für diese Zubereitung benötigen Sie kein besonderes Mikrowellengeschirr. Das verwendete Geschirr sollte aber mikrowellentauglich sein.

  1. Nehmen Sie eine Suppentasse oder einen tiefen Suppenteller und schlagen Sie das Ei hinein. Wenn Sie einen Teller benutzen, empfiehlt es sich, diesen mit etwas Butter oder Öl einzufetten.
  2. Schlagen Sie nun das Ei in die Tasse oder den Teller.
  3. Stechen Sie mit einem Zahnstocher das Eigelb ein- bis zweimal kurz an.
  4. Wenn Sie mögen, können Sie auch vorab das Ei schon etwas mit Salz würzen.
  5. Nun stellen Sie das Gefäß mit dem Ei in die Mikrowelle. Stellen Sie das Gerät auf 600 Watt und lassen Sie das Ei ca. 1 Minute in der Mikrowelle garen. Wenn Sie eine höhere Wattleistung einstellen, verringert sich die Zubereitungszeit entsprechend.
  6. Vorsicht beim Herausnehmen des Gefäßes. Nun können Sie Ihr Spiegelei nach Belieben würzen.

Guten Appetit!

Warum Sie ein normales Ei nicht so zubereiten sollten

  • Die oben genannte Vorgehensweise eignet sich nicht zur Zubereitung von normalen, rohen Eiern in der Mikrowelle.
  • Durch das Wasser, welches unter den Mikrowellen erhitzt und zu Wasserdampf wird, baut sich ein Druck auf, dem die Eierschale nicht standhalten kann. Folglich platzt das Ei.
  • Auch bereits gekochte Eier in Schale, die nur warm gemacht werden wollen, explodieren meist in der Mikrowelle.
  • Wenn Sie ein klassisches Frühstücksei in der Mikrowelle garen wollen, empfiehlt sich ein Mikrowellen-Eierkocher. Bei diesem wird das Ei in einem mikrowellen-abweisenden Behälter, der wiederum im Wasser steht, gekocht. Durch das Wasser wird das Ei gegart, ohne dass es platzt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos