Alle Kategorien
Suche

Rezept für den Pfundstopf

Rezept für den Pfundstopf1:54
Video von Lars Schmidt1:54

Der Pfundstopf ist ein tolles Rezept, mit dem Sie schnell Ihre Gäste satt bekommen, ohne dass es erforderlich ist, dass Sie in der Küche stehen, während Ihre Gäste im Wohnzimmer sitzen und warten. Sie können den Pfundstopf wunderbar vorbereiten, bevor die Gäste eintreffen, bzw. der Pfundstopf kann schon im Ofen vor sich hin garen, während die Gäste noch eintreffen. Dieses Rezept mit jeweils einem Pfund von jeder Zutat (außer Sauce und Sahne) ist für 6-8 Personen ausgelegt. Zum Pfundstopf können Sie einfach nur Brot oder Brötchen und einen grünen oder einen gemischten Salat reichen. Selbstverständlich eignen sich Reis, Kartoffeln oder Pommes ebenso als Beilage.

Zutaten:

  • 500 g Rindergulasch
  • 500 g Schweinegulasch
  • 500 g magerer Speck in Streifen
  • 500 g Gehacktes
  • 500 g Paprika, gemischt
  • 500 g Zwiebeln
  • 500 g Tomaten
  • 1 Flasche Zigeunersauce
  • 1 Flasche Mexicosauce
  • 2 Becher Sahne
Bild 0

Rezept-Zubereitung Pfundstopf:

  1. Paprika aufschneiden und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und hacken oder ebenfalls in Streifen schneiden. .
  3. Tomaten halbieren, Stielansatz entfernen und dann in Stücke schneiden.
  4. Rindergulasch, Schweinegulasch, Gehacktes, Speck, Paprikastreifen, Zwiebeln und Tomaten in einem großen Bräter oder im Römertopf einfüllen und gut durchmischen.
  5. Zigeuner- und Mexikosauce in einer Schüssel mit der Sahne verrühren und über das Fleisch geben.
  6. Nun wird der Pfundstopf im Backofen gegart. Hierzu geben Sie den Topf mit der Garmasse für 120 Minuten bei 180°C in den Backofen. Danach nehmen Sie den Deckel vom Topf ab und lassen den Pfundstopf nochmals für 15 Minuten weiterbacken.
Bild 2

Alternatives Pfundstopf-Rezept für Mikrowellenfans

  • Wenn Sie ein Fan von Mikrowellenkochen sind, können Sie das Rezept selbstverständlich auch in der Mikrowelle zubereiten, vorausgesetzt, das ihre Mikrowelle die entsprechende Größe hat und Sie über ein entsprechend großes, mikrowellengeeignetes Gefäß zur Zubereitung verfügen.
  • Aber Achtung(!) hierfür werden kleinere Mengen an Zutaten benötigt! Reduzieren Sie die Fleisch-, Paprika-, Speck- und Zwiebelmengen jeweils um die Hälfte, also jeweils nur 250 g. Bei den Saucen werden die Mengen ebenfalls halbiert. Dementsprechend ist das Rezept von der Menge her ausreichend für 3-4 Personen.
  • Gehen Sie bei der Vorbereitung vor, wie beim Backofenrezept. Allerdings wird die Masse statt in den Römertopf in ein entsprechend großes Gargefäß für die Mikrowelle gefüllt.
  • Garen Sie den Pfundstopf (der ja nun eigentlich Halb-Pfundstopf heißen müsste) im verschlossenen Gargefäß bei 600 W für 35 Minuten. Anschließend noch einmal 10 Min bei geöffnetem Deckel bei 600 Watt weitergaren. Nach dem "piep" sollte das Gericht noch für 5 Minuten in der Mikrowelle stehen, damit die Wellen noch nachwirken können.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos