Alle Kategorien
Suche

Gebrannte Mandeln selber machen

Gebrannte Mandeln selber machen2:29
Video von Bruno Franke2:29

Jedes Jahr zur kalten Jahreszeit strömt der himmlische Duft von gebrannten Mandeln durch die Gassen der Weihnachtsmärkte. Mittlerweile gibt es gebrannte Mandeln in den unterschiedlichsten Variationen: mit Schokolade, mit Kokosraspeln und sogar mit Chili. Doch die klassische Variante mit Zimt ist nach wie vor die beliebteste. Um in den Genuss gebrannter Mandeln zu kommen, muss man nicht bis zum nächsten Weihnachtsmarkt warten. Gebrannte Mandeln lassen sich ganz leicht zu Hause selber machen.

Was Sie benötigen:

  • für das Grundrezept:
  • 200 g Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/8 l Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • für gebrannte Mandeln aus dem Backofen:
  • 1 Vanilleschote oder Vanilleextrakt
  • Prise Zimt
  • 4 EL Honig
  • für das Rezept aus der Pfanne:
  • 125 ml Wasser
  • 150 g Honig
  • 100 g Zucker
  • für das Rezept für die Mikrowelle:
  • 4 EL Zucker
  • 1 bis 2 TL Zimt
  • 2 EL Wasser
  • Mikrowellengeschirr zum Kochen

So machen Sie gebrannte Mandeln selber

  • Fügen Sie das Wasser, den Zucker, den Vanillezucker und den Zimt in eine große (ca. 30 cm) beschichtete Pfanne und bringen Sie diese Mischung zum Kochen, um gebrannte Mandeln selber zu machen.
  • Geben Sie die Mandeln dazu und lassen sie bei hoher Temperatur kochen. Dabei sollten Sie mit einem Holzkochlöffel so lange rühren, bis die Zuckermasse an den Mandeln klebt und trocken geworden ist.
  • Schalten Sie die Herdplatte auf mittlere Temperatur herunter und rühren die Mandeln weiter, bis der Zucker wieder schmilzt. Jetzt fängt der Zucker an zu karamellisieren.
  • Nachdem der Zucker schön karamellisiert wurde, schütten Sie die gebrannten Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder eingefettetes Backblech. Nehmen Sie eine Gabel und zerteilen Sie sofort die Mandeln, die zusammenkleben.

Rezept für gebrannte Mandeln aus dem Backofen

Sie können eine einfache Variante mit Honig aus dem Backofen ausprobieren.

  1. Für die gebrannten Mandeln aus dem Backofen müssen Sie die geschälten Mandeln zuerst in eine Schüssel geben.
  2. Schneiden Sie die Vanilleschote auf und verrühren Sie das ausgekratzte Vanillemark unter die geschälten Mandelkerne. Statt frischem Vanillemark können Sie auch Vanilleextrakt verwenden. Dies ist meist deutlich günstiger.
  3. Streuen Sie noch eine Prise Zimt über die Mandeln und mischen Sie sie nochmals gut durch.
  4. Während des Durchmischens können Sie nach und nach auch den Honig dazugeben. Rühren Sie die Mandeln so lange, bis alle Mandeln vom Honig umgeben sind.
  5. Breiten Sie Backpapier auf einem Backblech aus und verteilen Sie darauf gleichmäßig die Mandeln.
  6. Die Mandeln müssen ca. 15 Minuten bei 180 °C im Backofen gebacken werden, damit der Honig karamellisiert und die gebrannten Mandeln schön knusprig werden.

Rezept mit Mandeln für die Mikrowelle

Hierfür brauchen Sie hochwertiges Mikrowellengeschirr, das für die Mikrowelle zum Kochen geeignet ist. Das Geschirr zum Aufwärmen können Sie auf keinen Fall benutzen.

  1. Sie geben die Mandeln und den Zucker und das Wasser in ein Mikrowellengefäß (zum Kochen) und stellen dies in die Mikrowelle.
  2. Die Mikrowelle sollten Sie auf 600 Watt einstellen und die Mandeln zwei Minuten darin vorgaren.
  3. Nehmen Sie das Mikrowellengefäß aus der Mikrowelle und rühren die Mandeln gut um.
  4. Stellen Sie das Gefäß wieder in die Mikrowelle, garen das Ganze bei 600 Watt zwei Minuten fertig, nehmen das Gefäß aus der Mikrowelle und rühren so lange, bis die Mandeln trocken (lose) sind.

Rezept für die Pfanne zum Selbermachen

  1. Sie stellen die Pfanne auf den Herd und lassen sie heiß werden. Nun geben Sie die Zutaten hinzu: Mandeln, Zucker sowie das Wasser.
  2. Unter ständigem Rühren entstehen die gebratenen Mandeln.
  3. Dies müssen Sie so lange tun, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  4. Wichtig dabei ist, dass Sie es nicht zu lange in der Pfanne braten lassen, sonst kann der Zucker verbrennen und Ihre gebrannten Mandeln schmecken bitter.
  5. Wenn das Wasser verdampft ist, nehmen Sie die Mandelmasse und streichen diese auf das Backpapier, damit sie trocknen können.

Tipps zu der feinen Leckerei

  • Gebrannte Mandeln schmecken am besten noch warm. Kalt gewordene Mandeln können Sie in der Mikrowelle wieder erwärmen. Decken Sie dazu die gebrannten Mandeln mit einem mikrowellengeeigneten Deckel oder Teller ab und stellen Sie sie für nur ca. 20 Sekunden bei höchster Temperatur in die Mikrowelle. Die Mandeln sind nun wieder knusprig und warm.
  • Um eine andere Geschmacksrichtung zu bekommen, können Sie auch Chili, Pfeffer sowie Ingwer zu den Mandeln geben. Ihrer Kreativität sind beim Selbermachen keine Grenzen gesetzt, Sie können alles ausprobieren, was Ihnen gefällt.
  • Bewahren Sie sie am besten in einer Keksdose auf. Verpackt in einem schönen Beutel aus Klarsichtfolie eignen sich selbst gemachte gebrannte Mandeln auch sehr gut als kleines Geschenk.
  • Um die Pfanne, den Kochlöffel und die Gabel von dem angeklebten Zucker zu befreien, füllen Sie Wasser in die Pfanne und legen den Kochlöffel sowie die Gabel hinein. Nun kochen Sie das Wasser in der Pfanne auf. So löst sich der Zucker von Pfanne, Kochlöffel und Gabel.

Weiter Autoren: Bianca Koring, Isabel Wirdl-Weichhaus

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos