Alle Kategorien
Suche

Zucker karamellisieren - so geht's ohne anbrennen

Zucker karamellisieren - so geht's ohne anbrennen1:10
Video von Bianca Koring1:10

Zucker zu karamellisieren, ist eigentlich recht einfach, allerdings sollten Sie ein paar Dinge beachten, damit Ihnen der Karamell auch gelingt.

Was Sie benötigen:

  • Zucker
  • breite Pfanne oder großen Topf
  • Holzlöffel
  • eventuell Butter
  • eventuell Wasser
  • eventuell Sahne

Karamellisierter Zucker verfeinert viele Gerichte. Je nach Nutzung können Sie den Zucker nach dem Karamellisieren mit Wasser, Sahne oder Brühe ablöschen.

So wird Zucker zu Karamell

  1. Stellen Sie eine breite Pfanne oder einen Topf mit großer Grundfläche auf den Herd.
  2. Geben Sie Zucker oder Puderzucker in die Pfanne.
  3. Schalten Sie die mittlere Hitze an. Lassen Sie den Zucker langsam schmelzen, ohne ihn zu rühren, da er sonst klumpt.
  4. Sobald der Zucker flüssig ist, rühren Sie ihn immer wieder um, bis er anfängt zu schäumen.
  5. Nimmt der Zucker eine goldgelbe Farbe und Glanz an, geben Sie etwas Flüssigkeit hinzu.
  6. Lassen Sie die Flüssigkeit unter Rühren verdampfen.
  7. Ziehen Sie die Pfanne von der Herdplatte oder geben Sie die zu karamellisierenden Zutaten hinzu.

Hinweise zum Karamellisieren

  • Verwenden Sie immer einen Holzlöffel, da geschmolzener Zucker sehr heiß wird.
  • Karamell kühlt schnell aus, verwenden Sie ihn zügig. Seien Sie beim Ablöschen vorsichtig, die Flüssigkeit verdampft sehr schnell und es besteht Verbrühungsgefahr.
  • Wenn Sie den Zucker in Wasser auflösen, dauert der Karamellisierungsprozess länger, aber der Karamell verbrennt nicht so leicht.
  • Rühren Sie beständig um, damit der Zucker gleichmäßig schmelzen kann. Die Süßkraft von karamellisiertem Zucker ist geringer als von Kristallzucker.
  • Zu dunkler Karamell schmeckt bitter, diesen sollten Sie entsorgen.
  • Probieren Sie nie mit den Fingern, da es sofort Brandverletzungen gibt.
  • Wenn Sie Flüssigkeit hinzugeben, wird der Karamell erst etwas fester. Rühren Sie langsam weiter, damit er bei gleichmäßiger Temperatur wieder flüssig werden kann.
  • Löschen Sie nicht mit Milch ab, da diese schnell ausflockt oder verbrennt.

Wenn Sie sich noch unsicher sind, können Sie auch eine Videoanleitung zur Karamellherstellung zur Hilfe nehmen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos