Alle Kategorien
Suche

Créme brulée ohne Bunsenbrenner? - So geht's im Backofen

Créme brulée ohne Bunsenbrenner? - So geht's im Backofen2:30
Video von Lars Schmidt2:30

Créme brulée kann man auch natürlich auch ohne Bunsenbrenner zubereiten. Die typische Karamellschicht bekommen Sie auch mithilfe eines Backofens hin. Probieren Sie es einfach mal aus.

Was Sie benötigen:

  • Für ca. 6 Portionen:
  • 400 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 90 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • brauner Zucker zum Bestreuen

Rezept für eine leckere Créme brulée

Bevor Sie die Créme brulée im Backofen karamellisieren können, müssen Sie die Creme erst einmal zubereiten.

  1. Beginnen Sie nun, für die Créme brulée zuerst die Vanilleschote aufzuschneiden und das Vanillemark dann auszukratzen.
  2. Geben Sie nun das Vanillemark zusammen mit ein wenig Zucker in einen Mörser und vermengen Sie dann die beiden Zutaten sehr gut miteinander.
  3. Anschließend können Sie die Sahne in eine Schüssel schütten und diese dann mit dem zubereiteten Vanillezucker und dem restlichen Zucker vermischen.
  4. Mischen Sie die Sahne kurz mit einem Pürierstab durch, damit der Zucker sich völlig auflöst.
  5. Geben Sie während des Rührens nun auch das Eigelb hinzu und mischen Sie auch dieses gut unter die Sahne.
  6. Lassen Sie nun die zubereitete Sahne-Mischung über Nacht im Backofen stehen.

Die Créme brulée ohne Bunsenbrenner fertig zubereiten

Nachdem Sie nun die Sahne-Mischung für die Créme brulée zubereitet haben, können Sie auch ohne Bunsenbrenner die Creme fertigstellen.

  1. Füllen Sie zum Fertigstellen als Nächstes die Sahne-Mischung in entsprechende Créme-brulée-Förmchen um. Es wichtig, dass Sie diese Förmchen verwenden, damit die Créme brulée gleichmäßig im Backofen stocken kann.
  2. Stellen Sie nun die Formen in die Fettpfanne von Ihrem Backofen und gießen Sie dann so viel kochendes Wasser in die Pfanne, bis die Förmchen zur Hälfte mit Wasser bedeckt sind.
  3. Stellen Sie nun für ca. 40 Minuten die Créme brulée bei 150 °C in den Backofen, um sie stocken zu lassen.
  4. Lassen Sie nun die Créme brulée abkühlen und streuen Sie dann erst kurz vor dem Servieren eine ganz dünne Schicht braunen Zucker über den Nachtisch.
  5. Ihren Backofen sollten Sie nun auf höchster Stufe vorheizen und dann die Förmchen hineinstellen. So können Sie nämlich den Nachtisch auch ohne Bunsenbrenner karamellisieren.
  6. Bleiben Sie nun neben Ihrem Backofen stehen und beobachten Sie den Nachtisch. Wenn der Zucker karamellisiert, müssen Sie den Nachtisch direkt wieder aus dem Backofen nehmen, damit die Zuckerschicht nicht anbrennt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos