Alle Kategorien
Suche

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen3:45
Video von helpster3:45

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in der Freizeit können Sie sich durch das Erlernen des Zehnfingersystems viel Zeit und Mühe sparen. Daher lohnt es sich durch erste Übungen das Zehnfingersystem zu erlernen.

Was Sie benötigen:

  • Computer oder Laptop
  • Tastatur
  • Blatt Papier oder Tuch
  • Bericht aus der Tageszeitung
  • Der erste Schritt das Zehnfingersystem zu lernen besteht darin, die Grundstellung der Finger auf der Tastatur zu erlernen. Die Grundstellung der linken Hand sieht folgendermaßen aus: Daumen auf Leertaste, Zeigefinger auf F-Taste, Mittelfinger auf D-Taste, Ringfinger auf S-Taste und kleiner Finger auf A-Taste. Nun die rechte Hand: Daumen auf Leertaste, Zeigefinger auf J-Taste, Mittelfinger auf K-Taste, Ringfinger auf L-Taste, kleiner Finger auf Ö-Taste.
  • Wichtig beim Erlernen des Zehnfingersystems ist, dass Sie beim Üben auf keinen Fall auf die Tastatur schauen. Sie sollten die Lage der entsprechenden Tasten mit der Zeit auswendig wissen. Um dieser Versuchung zu widerstehen, können Sie sich bei den ersten Übungen ein Blatt Papier oder ein Tuch über die Hände legen. Konzentrieren Sie sich während des Übens auf die zu erlernende Buchstabenkombination bzw. auf das abzuschreibende Textstück.
  • Ein weiterer Punkt ist, dass Sie das Erlernen des Zehnfingersystems regelmäßig üben sollten. Nur durch Übung können Sie künftig schnelle und fehlerfreie Schriftstücke erstellen. Eine Viertelstunde Übung pro Tag genügt dabei völlig.

Zehnfingersystem - erste Übungen

  • Üben Sie folgende Buchstabenkombinationen jeweils drei Zeilen lang: fls fls fls, köa köa köa, sjl sjl sjl, adl adl adl. Sie können für Übungszwecke auch selbst Buchstabenkombinationen erfinden.
  • Um gewünschte Buchstaben groß schreiben zu können, betätigen Sie die linke Pfeil (oben)-Taste mit dem linken kleinen Finger und die rechte Pfeil (oben)-Taste mit dem rechten kleinen Finger. Dabei gilt folgendes: Wenn Sie einen Buchstaben groß schreiben möchten für den ein Finger auf der linken Hand zuständig ist, so betätigen Sie mit dem Finger auf der linken Hand die entsprechende Buchstabentaste und gleichzeitig mit dem rechten kleinen Finger die Pfeil (oben)-Taste. Umgekehrt ist das gleiche Prinzip anzuwenden.
  • Üben Sie folgende Buchstabenkombinationen 3 Zeilen lang: ÖdS ÖdS ÖdS, JlF JlF JlF, LsD LsD LsD. Um Schreibfehler korrigieren Sie können, betätigen Sie die Rücktaste rechts oben mit dem kleinen rechten Finger.
  • Der Zeigefinger der linken Hand ist auch für die Buchstaben G, T, R, B und V zuständig. Der Zeigefinger der rechten Hand bedient auch die Buchstaben H, Z, U, N und M.
  • Der linke Mittelfinger drückt die Buchstaben E und C und der rechte Mittelfinger den Buchstaben I und das Zeichen Komma.
  • Der linke Ringfinger betätigt zusätzlich den Buchstaben W und X und der rechte Ringfinger den Buchstaben O und das Zeichen Punkt.
  • Zu guter Letzt ist der linke kleine Finger für die Buchstaben Q und Y und der rechte kleine Finger für die Buchstaben P, Ü, Ä und das Zeichen Bindestrich zuständig.
  • Schreiben Sie folgende Buchstabenkombinationen 3 Zeilen lang: Thv Thv Thv, Hru Hru Hru, Bön Bön Bön, Gsz Gsz Gsz, Mfg Mfg Mfg. Üben Sie folgende Kombination 3 Zeilen ein: Wic Wic Wic, Äq. Äq. Äq., Elp Elp Elp.
  • Lernen Sie mit den Zehnfingersystem folgende Buchstabenkombinationen jeweils für 3 Zeilen: Cnx Cnx Cnx, Yüw Yüw Yüw, Hue Hue Hue. Nehmen Sie einen Text Ihrer Wahl z.B. einen Bericht aus der Zeitung und schreiben Sie diesen möglichst fehlerfrei ab.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos