Alle ThemenSuche
powered by

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe

Musik hören ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens. Doch selbst zu musizieren zu lernen bringt viele Vorteile: Man hat Spaß, man trainiert das Gehirn, man entwickelt Ehrgeiz und und und. Das Keyboard ist ein geeignetes Einsteiger-Instrument, da es simpler als ein Klavier ist und man mit ein wenig Geschick viel damit machen kann.

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe
Video von helpster

Was Sie benötigen:

  • Keyboard
  • etwas Geduld
  • Noten-Heft
  • Wenn Sie Keyboard spielen lernen möchten, ist es zunächst ratsam, dass Sie sich ein Heft kaufen, mit leichten Übungen und Liedern. Meistens sind in diesen Heften auch Hilfen (wie z.B. Notenbezeichnungen) vorhanden.
  • Bauen Sie zunächst das Keyboard so auf, dass Sie davor eine sitzende Position einnehmen können. Die Hände bzw. Finger sollten Sie bequem auf die Tasten ablegen, so dass sie ca. unterhalb Ihrer Brust sind.
  • Am Anfang sollten Sie am Keyboard einen Piano-Ton einstellen, da dieser klavierähnlich ist und Sie sich so auch auf das Hören konzentrieren können, ohne von einem komischen Ton abgelenkt zu werden.
  • Falls Ihr Keyboard eine Funktion besitzt, die es ermöglicht, die Lautstärke des Tons durch den Druck auf die Taste zu regulieren, sollten Sie diese ersteinmal ausschalten. Darauf können Sie sich später spezialisieren.

Beginnen Sie mit einer einfachen Übung zum Keyboard spielen lernen:

    1. Spielen Sie am Anfang nur mit der rechten Hand. Sie sehen vor sich schwarze und weiße Tasten. Einmal sind zwei schwarze Tasten gepaart und ein anderes mal sind es drei. Legen Sie ihren rechten Daumen auf die weiße Taste links neben den zwei schwarzen Tasten. Dies ist der Ton C, der Grundton der C-Dur Tonleiter. Die übrigen Finger legen Sie auf die folgenden weißen Tasten locker auf. Jetzt sollte ihr kleiner Finger rechts neben der ersten schwarzen Taste der Dreierkombination liegen. Somit liegt Ihr Zeigefinger auf dem Ton D, Ihr Mittelfinger auf E, der Ringfinger auf F und schließlich der kleine Finger auf G.
    2. Von dieser Anordnung haben Sie mehrere auf Ihrem Keyboard. Den Abstand von einem C zum nächsten C nennt man Oktave (C, D, E, F, G, A, H, C, die schwarzen Tasten können Sie ertseinmal links liegen lassen)
    3. Üben Sie es, die Töne einzeln anzuschlagen (also C dann D dann E dann F dann G). Beginnen Sie langsam und steigern Sie Ihr Tempo.
    4. Spielen Sie die Töne auch wieder Rückwärts (C, D, E, F, G, F, E, D, C...).
    5. Wenn Ihnen das gut gelingt, dann probieren Sie Variationen, z.B.: C, D, G, D, C.
    6. Üben Sie das gleiche auch mit der linken Hand, legen sie dabei den kleinen Finger auf das C und den Daumen auf das G des Keyboards.

    Mit beiden Händen Keyboard spielen:

    • Legen Sie beide Hände so auf die Tasten des Keyboards, wie Sie es gewohnt sind. Wenn Sie wollen, dann lassen Sie eine Oktave Abstand zwischen Ihren Händen.
    • Spielen Sie nun die Übung wie vorher, aber mit beiden Händen gleichzeitig. Achten Sie dabei darauf, dass die Anschläge gleichzeitig kommen.
    • Versuchen Sie die Läufe auch einmal gegengleich, auch wenn es sich nicht so gut anhört.

    Akkorde auf dem Keyboard spielen lernen:

    • Wenn Sie klassisch Keyboard spielen, dann wird Ihre linke Hand "nur" Akkorde zur Begleitung spielen. Akkorde bestehen meistens aus 3 gleichzeitig gedrückten Tasten, z.B. C, E, G
    • Wenn Sie ein Heft mit Akkorden haben, dann spielen Sie diese nach den Vorgaben und üben Sie dazu Ihre rechte Hand.

    Spielen einer ganzen Oktave auf dem Keyboard:

    Damit der Lauf beim Spielen nicht unterbrochen wird, gibt es dazu eine spezielle "Technik":

      1. Sie Beginnen mit Ihrem rechten Daumen beim C und spielen bis zum Mittelfinger (E).
      2. Die Taste vom F, die eigentlich von Ihrem Ringfinger gespielt wird, spielen Sie nun mit ihrem Daumen, indem Sie diesen unter dem Mittelfinger "durchschieben". Spielen Sie dann alle Ihre Finger aus, sollte Ihr kleiner Finger am höheren C landen.
      3. Wenn die das ganze rückwärts spielen, spielen sie alle fünf Finger aus bis zum Daumen und greifen dann mit dem Mittelfinger über den Daumen hinweg zur nächtsten Taste.
      4. Das gleiche (nur umgekehrt) gilt für die linke Hand!
      5. Daumen unter dem Mittelfinger durch und Mittelfinger über den Daumen heben!
      6. Diesen "Lauf" können Sie natürlich unendlich weiterführen, bis am Ende Ihres Keyboards keine Tasten mehr sind.

      Teilen:

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

      Flohwalzer - Noten einfach auswendig lernen
      Christine Spranger
      Freizeit

      Flohwalzer - Noten einfach auswendig lernen

      Um einigermaßen gut Klavierspielen zu lernen bedarf es schon einiger Zeit, Geduld und Ausdauer. Auch ein guter Lehrer ist nicht immer gleich zu Hand und kostet Geld. Es ist …

      Trommeln basteln für Kinder - so geht´s
      Roswitha Gladel
      Freizeit

      Trommeln basteln für Kinder - so geht's

      Kinder lieben Trommeln und sicher freuen sie sich noch mehr über selbst gebastelte Trommeln. Nehmen Sie sich die Ziet und basteln so ein Instrument zusammen mit den Kindern

      Fingerboard - Tricks für Anfänger
      Sebastian Pekrul
      Freizeit

      Fingerboard - Tricks für Anfänger

      Das Skaten mit dem Fingerboard ist nicht so leicht wie manch einer denken mag. Viele Tricks sind überaus komplex und anspruchsvoll. Anfänger im Fingerboarden sollten sich daher …

      Musiknoten lesen lernen - so geht´s
      Janet Hartung
      Freizeit

      Musiknoten lesen lernen - so geht's

      Grundsätzlich kann jeder ohne Vorkenntnisse Noten lesen lernen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel die Teilnahme an einem Lernkurs bei Musik- und …

      Zeichnen für Anfänger - erste Übungen
      Sebastian Pekrul
      Freizeit

      Zeichnen für Anfänger - erste Übungen

      Zeichnen kann auch absoluten Anfängern viel Spass machen. Kann, muss aber nicht. Viele haben von Anfang an ein zu klares Ziel vor Augen, was dann dazu führt, dass sie schnell …

      Woran erkennt man gute Kopfhörer?
      Franziska Wartmann
      Freizeit

      Woran erkennt man gute Kopfhörer?

      Das Sortiment an Kopfhörern ist groß und der Überblick ist schnell verloren. Doch es lohnt sich, etwas Zeit in die sorgfältige Auswahl zu investieren. Denn gute Kopfhörer …

      Wie kann ich Musik von iPhone zu iPhone schicken?
      Gastautor
      Freizeit

      Wie kann ich Musik von iPhone zu iPhone schicken?

      Smartphones und vor allem das iPhone von Apple sind zu einem multimedialen Begleitinstrument und Alltagsgerät geworden. Bilder, Videos, Mails und Musik können über eine …

      Ähnliche Artikel

      Wenn Sie Panflöte lernen möchten, brauchen Sie zuerst ein Instrument.
      Katharina Schnack
      Freizeit

      Panflöte lernen - so geht's

      Wenn Sie Panflöte lernen möchten, werden Sie ein wenig Zeit brauchen, bis die Töne richtig schön klingen. Dafür spielen Sie ein originelles und doch vielseitiges Instrument mit …

      Ihre ersten Schlagzeugnoten können Sie mit dieser Anleitung selber anfertigen.
      Jessika Mueller
      Freizeit

      Schlagzeugnoten - Übungen für Anfänger

      Wenn Sie sich dazu entschließen, Schlagzeug spielen zu lernen, müssen Sie keine Unmengen in Schlagzeugnoten investieren. Denn die ersten Übungen für Anfänger können Sie sogar …

      Mit dem Yamaha YPT-220 können auch Anfänger das Musizieren einfach lernen.
      Chris Praetorius
      Freizeit

      Yamaha YPT-220 - Tipps zu Bedienung

      Wenn Sie ein günstiges Keyboard für den Einstieg suchen, sind Sie mit dem Yamaha YPT-220 gut beraten. Es empfiehlt sich besonders für Anfänger, denn neben einer großen Auswahl …

      Schon gesehen?

      Online Piano spielen mit der Tastatur - so geht´s
      Lasse Schmidt
      Freizeit

      Online Piano spielen mit der Tastatur - so geht's

      Wer sich kein eigenes Klavier kaufen möchte, aber trotzdem zuhause trainieren möchte, der kann dieses Problem dank des Internets lösen. Sie können ganz einfach online Piano …

      Trompete lernen - so geht´s
      Johannes Pries
      Freizeit

      Trompete lernen - so geht's

      Festlich kann sie klingen, genauso gut auch swingen - ob im Kirchenchor oder der Big Band, die Trompete ist ein ausgesprochen ausdrucksstarkes Instrument. Trompete lernen ist …

      Das könnte sie auch interessieren

      Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
      Lena Lehmann
      Freizeit

      Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

      Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

      Mützen stricken - Anleitung
      Elke M. Erichsen
      Freizeit

      Mützen stricken - Anleitung

      Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

      Moonwalk lernen - erste Schritte
      Ivana Karlsson
      Freizeit

      Moonwalk lernen - erste Schritte

      This is it: Der Moonwalk ist das zentrale Markenzeichen des King of Pop. Die Fußbewegungen suggerieren den Gang nach vorne, während der Körper sich rückwärts bewegt. Michael …