Alle ThemenSuche
powered by

Zahnstein beim Hund selbst entfernen - darauf sollten Sie achten

Zahnstein beim Hund ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern zieht schmerzhafte Entzündungen bis hin zu Zahnverlust nach sich. Entfernen Sie Zahnbelag und Zahnstein regelmäßig selbst oder lassen Sie es erst gar nicht so weit kommen. Bei Verzehr von Zucker und Fertigfutter müssen Sie besonders viel Maulhygiene betreiben, während eine artgerechte Ernährung mit Knochen die Selbstreinigung der Zähne unterstützt.

Zahnstein beim Hund selbst entfernen - darauf sollten Sie achten
Video von Heike Funke

Was Sie benötigen:

  • antibakterieller Fingerling
  • rohe Lamm- oder Kalbsknochen

Mit richtiger Ernährung Zahnbelag beim Hund vermeiden

  • Zahnbelag und Zahnstein entstehen durch breiige Fütterung des Hundes. Dosenfutter bleibt an den Zähnen hängen und bildet Plaque. Auch Trockenfutter vermeidet keinen Zahnstein, denn in den meisten Futtersorten steckt Zucker, der für die kariesverursachenden Bakterien verantwortlich ist. Dieser wird übrigens auch unter anderen Bezeichnungen wie Melasse oder Saccharose aufgeführt.
  • Eine artgerechte Ernährung mit rohen Lamm- oder Kalbsknochen sorgt für eine Selbstreinigung der Zähne. Natürlich sollten Sie Ihrem Hund nicht nur rohe Knochen anbieten, sondern insgesamt auf eine gesunde und zuckerfreie Ernährung achten. Damit unterstützen Sie nicht nur sein Immunsystem, sondern auch die Gesunderhaltung der Zähne. Belohnen Sie Ihren Hund mit Leckerlis, dann sollten Sie zuckerfreie Sorten wählen. Diese gibt es mit Wild- oder Lammgeschmack und werden von den Hunden sehr gerne gegessen.

So entfernen Sie Zahnstein selbst

  • Benutzen Sie auf keinen Fall Metallwerkzeuge, denn mit diesen Instrumenten schaden Sie den Zähnen. Durch das Herumkratzen entstehen Risse, durch die Bakterien schnell in den Zahn eindringen können. Außerdem wird der Zahnschmelz irreparabel beschädigt, deshalb sollten Sie auch nur weiche Zahnbürsten, jedoch nie harte Bürsten, benutzen.
  • Besser geeignet ist ein Fingerling. Diesen stülpen Sie sich über den Zeigefinger und streifen damit über die Zähne Ihres Hundes. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Silberionen enthalten sind, denn diese wirken antibakteriell und verhindern so Karies und Zahnstein. Diesen Fingerling können Sie über längere Zeit benutzen, einfaches ausspülen mit warmem Wasser genügt. Wie beim Menschen wird auch beim Hund immer von Rot nach Weiß gearbeitet, also am Zahnfleisch ansetzen und dann erst über den Zahn streichen.
  • Leidet Ihr Hund schon über sehr viel Zahnstein, der nicht durch Putzen entfern werden kann, sollten Sie eine Kur mit Vermiculite D6 durchführen. Hierbei handelt es sich um ein homöopathisches Mittel, welches Sie über Apotheken beziehen können. Dieses Erzgemisch aus Australien kann Kalkablagerungen auflösen, weshalb der Zahnstein nach kurzer Zeit einfach abfällt. Das Mittel wird auch bei anderen Erkrankungen, die mit einem gestörten Kalkhaushalt in Zusammenhang stehen, verordnet. Geben Sie Ihrem Hund 3 Wochen lang täglich 1 Tablette. Zeigt sich nach dieser Kur keine Besserung, sollten Sie den Zahnstein vom Tierarzt entfernen lassen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Zahnschiene reinigen - so wird sie richtig sauber
Thomas Wirtz
Gesundheit

Zahnschiene reinigen - so wird sie richtig sauber

Knirschen Sie nachts mit den Zähnen und haben Sie aus diesem Grund eine Zahnschiene verordnet bekommen? Wichtig ist, neben der täglichen Mundhygiene, natürlich auch das …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Früh genug erkannt, können Hundeflöhe ganz natürlich bekämpft werden.
Alexandra Muders
Freizeit

Hundeflöhe natürlich bekämpfen

Hundeflöhe müssen nicht immer mit chemischen Präparaten bekämpft werden. Mit verschiedenen Mitteln lassen sich die blutsaugenden Schmarotzer ganz leicht und natürlich bekämpfen.

Unfruchtbar auf Zeit
Alexandra Muders
Gesundheit

Hormonchip für Rüden - Vorteile und Nachteile

Der Hormonchip für Rüden ist nichts anderes als eine Kastration auf Zeit. Der Chip macht den Hund für einige Monate unfruchtbar und verliert danach seine Wirkung. Hilfreich …

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz
Alexandra Muders
Freizeit

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz

Hundepfoten werden im Winter nicht nur durch die Kälte und den Schnee strapaziert, sondern auch durch das Salz. Pflegt man während dieser Zeit weder die Pfoten noch die Ballen, …

Gräser und Bumen können den Hund zum Niesen bringen.
Alexandra Muders
Freizeit

Was tun, wenn der Hund niest?

Viele Hunde müssen niesen, wenn Sie etwas in der Nase haben oder auf etwas allergisch reagieren. Dazu kann eine Unverträglichkeit des Futters, oder auch eine Hausstauballergie …

Kauartikel reinigen die Zähne.
Alexandra Muders
Freizeit

Zahnstein beim Hund natürlich entfernen - so geht's

Zahnstein beim Hund kann sich schnell festsetzen, wenn das Tier nicht genügend Kauartikel zu fressen bekommt. Aber auch dann, wenn der Hund schon Zahnstein hat, können Sie …

Schon gesehen?

Ohrreinigung beim Hund - so wird´s gemacht
Alexandra Muders
Gesundheit

Ohrreinigung beim Hund - so wird's gemacht

Einige Hunde, besonders Hunde mit Schlappohren, neigen oft zu einer Ansammlung von Ohrenschmalz. Entfernt man dieses Ohrenschmalz nicht, so kann es zu einer Entzündung des …

Für den Hund selber kochen - ein Rezept
Monika Justen-Rieckhoff
Essen

Für den Hund selber kochen - ein Rezept

Viele Hundebesitzer würden gerne für Ihren Hund selber kochen, sind sich aber unsicher bezüglich der Zutaten und der Menge. Der Zeitaufwand ist relativ gering und sogar …

Das könnte sie auch interessieren

Hitzewallungen sind unangenehm und können lästig werden.
Maria Ponkhoff
Gesundheit

Was tun bei Hitzewallungen?

In den Wechseljahren sind Hitzewallungen für viele Frauen eine unangenehme Erscheinung. Hitze, Schweißausbrüchen und roter Haut können Sie mit Ernährung, Heilpflanzen und …

Auf dem Ruderergometer trainieren Sie unterschiedliche Muskelgruppen.
Sandra Borchert
Gesundheit

Rudern gegen Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen sind bekanntermaßen das Volksleiden Nummer 1. Da die Möglichkeiten, die Rückenmuskeln zu stärken, sehr vielfältig sind, müssen Sie nicht zwingend zur …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Blumen können Allergien auslösen.
Alexandra Muders
Freizeit

Katze niest ständig - was tun?

Jeder muss mal niesen, so auch eine Katze. Manche Katzen niesen zehn- bis zwanzigmal hintereinander, ohne dass sie krank sind oder gar einen Schnupfen haben. Solange Ihre Katze …

Mit so einem Meßgerät können Sie den Blutzuckertest selber machen.
Michelle Miller
Gesundheit

Blutzuckertest machen lassen - so geht's

Einen Blutzuckertest sollten Sie machen lassen, wenn Verdacht auf Diabetes besteht, z.B. bei starkem Durst oder bei Acetongeruch des Atems. Unbehandelt kann Diabetes zu einem …