Alle Kategorien
Suche

"Wie bekomme ich Harz aus der Kleidung?" - Anleitung

"Wie bekomme ich Harz aus der Kleidung?" - Anleitung2:10
Video von Heike Kadereit2:10

Harzflecken gehören zu den hartnäckigen Verschmutzungen, denen Sie mit speziellen Tricks zu Leibe rücken müssen. Die Mittel, die helfen können, hat aber jeder im Haushalt. Sie bekommen Harz also aus der Kleidung, ohne in Panik verfallen zu müssen.

Was Sie benötigen:

  • Gefrierschrank
  • Bügelbrett und -eisen sowie zwei Löschpapierblätter
  • alkoholhaltige Flüssigkeit oder Butter beziehungsweise Speiseöl
  • eventuell Gallseife
  • ein sauberes Baumwolltuch

Zum Glück lassen sich die meisten Flecken in der Kleidung problemlos herauswaschen. Nur einige brauchen eine spezielle Behandlung. Harzflecken gehören zu den hartnäckigen Fällen. Aber auch Harz bekommen Sie mit den richtigen Tipps aus der Kleidung.

Flecken in der Kleidung - allgemeine Tipps

Hartnäckige Flecken - wie Wachsflecken, Öl- oder Rotweinflecken - erfordern alle eine spezielle Anwendung. Auch Harzflecken gehören in diese Kategorie. Bei allen Tipps, die Sie zur Fleckentfernung finden, prüfen Sie vorher generell, ob Ihr Kleidungsstück die Behandlung verträgt. Manche Mittel entfernen nicht nur die Flecken, sondern auch die Farben der Kleidung, andere hinterlassen einen unschönen Rand.

  1. Bei Flecken aus einer Wachs- oder Harzschicht können Sie versuchen, zunächst einen Teil der Masse so zu entfernen. Dazu wird die Kleidung in einer Plastiktüte etwa eine Stunde in den Gefrierschrank gelegt. Danach ist das Wachs oder Harz so porös, dass Sie einen Teil mechanisch abrubbeln können.
  2. Anschließend lassen sich solche Flecken zwischen zwei Löschpapierblättern bügeln. Dieses saugt sowohl Wachs als auch Harz auf. Bei dunkler Kleidung reicht diese Behandlung eventuell schon aus. Ansonsten müssen Sie doch auf bestimmte Hilfsmittel zurückgreifen.

"Wie bekomme ich Harz heraus?" - So kann’s gehen

  • Harz löst sich entweder in Alkohol oder in Fett. Sie können also eine alkoholhaltige Flüssigkeit verwenden wie Nagellackentferner, Verdünnung oder Waschbenzin. Aber Vorsicht, solche Substanzen können die Kleidung schädigen. Testen Sie unbedingt erst an einer unauffälligen Stelle - zum Beispiel innen am Saum.
  • Wie bekommen Sie nun den Harzfleck weg? Dazu legen Sie das Kleidungsstück auf ein feuchtes Tuch und betupfen mit einem Baumwolltuch und dem Mittel Ihrer Wahl den Harzfleck. Sie können auch leicht reiben. Wenn der Fleck entfernt ist, tupfen Sie die Stelle mit einem anderen Tuch sofort wieder trocken. Anschließend wird das Kleidungsstück gewaschen.
  • Wenn Sie zur Entfernung von Harz Butter oder Speiseöl verwenden, reiben Sie den anschließenden Fettfleck mit Gallseife ein und waschen Sie das Kleidungsstück. So bekommen Sie also Harzflecken aus Ihrer Kleidung.
  • Tipps in verschiedenen Foren mit Berichten, dass Harzflecken mit einer Handcreme entfernt wurden, basieren also darauf, dass sich das Harz durch die Fette in der Creme löst. Harzflecken auf Händen sind auf diese Weise tatsächlich am leichtesten zu entfernen, vorausgesetzt, es handelt sich um eine fettreiche Creme. Mit Butter geht es aber ebenso gut.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos