Alle Kategorien
Suche

USB Festplatte wird nicht erkannt - Fehlerbeseitigung

USB Festplatte wird nicht erkannt -  Fehlerbeseitigung2:02
Video von Samuel Klemke2:02

USB-Festplatten sind praktisch und können einfach über den USB-Anschluss an den PC angeschlossen werden. Diese wird automatisch erkannt. Aber manchmal klappt das nicht. Einige Maßnahmen helfen mt Sicherheit.

Was Sie benötigen:

  • USB-Kabel
Bild 0

Umgang mit USB-Festplatten

Eigentlich sind USB-Festplatten problemlos, das Problem, dass sie nicht erkannt haben ist eher selten. Aber es gibt schon ein Paar typische Probleme:

  1. Wenn Sie die USB-Festplatte das erste Mal an den Rechner anschließen, sollte nach wenigen Minuten der PC melden, dass er eine neue Hardware gefunden hat, danach kommt die Meldung, dass er die Treiber installiert. Erst kann meldet der PC, dass eine neue Festplatte gefunden wurde bzw. das Gerät nun genutzt werden kann. In dem Fall wird die USB-Festplatte solange nicht erkannt, bis der Rechner alles installiert hat. Sie müssen also schon ein paar Minuten warten, bevor die USB-Festplatte erkannt wird. Wurde die Festplatte schon Mal vom Computer erkannt, kann es manchmal auch etwa eine Minute dauern, bis die Meldung, dass das Gerät genutzt werden kann, erscheint.
  2. Sollte sich nach ca. 2 Minuten keine Reaktion zeigen, der Rechner meldet noch nicht Mal, dass eine neue Hardware gefunden wurde, stimmt etwas nicht. Ziehen Sie den USB-Anschluss der Festplatte aus dem PC und stecken ihn in eine andere Buchse. Am Besten geht eine Buchse direkt am PC, also wenn kein USB-Bus dazwischen geschaltet ist. Jetzt sollte der beschriebene Vorgang starten.
  3. Testen Sie auf diese Art alle USB-Anschlüsse, die am PC vorhanden sind, nicht nur die an der Front. Warten Sie immer etwa 2 Minuten, wenn der Vorgang nicht startet, probieren sie den Nächsten.
  4. Wird die Festplatte immer noch nicht erkannt, kann es daran liegen, dass der PC insgesamt stark ausgelastet ist oder zu viele USB-Geräte daran hängen. Beenden Sie mal alle Programme und entfernen alle nicht benötigten USB-Geräte. Versuchen Sie es noch mal.
Bild 2

Wird die USB-Festplatte auch nach wiederholten Versuchen nicht erkannt. Ist dies meist auch kein Problem.

Fehlerbehebung, wenn ein USB-Gerät nicht erkannt wird

  • Schauen Sie mal in die Bedienungsanleitung. Gibt es eine Treiber-CD oder einen Hinweis, dass ein Treiber aus dem Netz geladen werden muss? Normalerweise sind die Treiber schon auf dem PC vorhanden, aber manchmal müssen diese erst installiert werden.
  • USB-Festplatten haben meist eine externe Stromversorgung und einen Eins/Aus-Schalter. Ist die Stromversorgung angeschlossen? Leuchtet ein Kontrolllämpchen an der Festplatte, wenn Sie diese einschalten. Auch daran kann es liegen, wenn die Festplatte nicht erkannt wird. Stellen Sie sicher, dass die USB-Festplatte Strom bekommt und angeschaltet ist.
  • Nehmen Sie ein anderes USB-Kabel und versuchen Sie es mit diesem. Auch USB-Kabel können defekt sein oder Sie haben versehentlich ein USB-Ladekabel verwendet, das keine Daten überträgt.
  • Versuchen Sie mal das Gerät manuell zu installieren, in dem Sie auf Start klicken und die Systemsteuerung aufrufen. Suchen Sie dort "Hardware" um in den Gerätemanager zu gelangen. Wählen Sie neues Gerät installieren und folgen den Anweisungen des Menüs. So können Sie Treiber manuell im Netz suchen lassen.

Mit diesen Maßnahmen beseitigen Sie die Störung, dass die USB-Festplatte nicht erkannt wird fast immer. Sollte diese auch an anderen PCs nicht erkannt werden, ist sie vermutlich defekt.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos