Alle Kategorien
Suche

Windows 7: externe Festplatte nicht erkannt - so lösen Sie das Problem

Windows 7: externe Festplatte nicht erkannt - so lösen Sie das Problem2:36
Video von Steven Selig2:36

Wenn unter Windows 7 die externe Festplatte nicht erkannt wird, kann dies verschiedene Ursachen haben. Hier erhalten Sie Unterstützung bei der Suche nach einer Lösung.

Der Markt der externen Festplatten

Kaum ein Markt hat sich über die Jahre so unverändert gehalten wie der Festplattenmarkt. Der Innovationsdruck ist jedoch in letzter Zeit deutlich größer geworden, sodass seit einiger Zeit eine außerordentlich große Auswahl von externen Festplatten zur Auswahl steht.

  • Früher bestand eine Festplatte aus magnetischen Platten, heute geht der Trend in Richtung Flash-Drive, was eine Vielzahl an Vorzügen mit sich bringt.
  • Auch die Anschlüsse sind vielfältiger geworden. Was vor Jahren noch der serielle oder parallele Anschluss war, sind heute USB, Firewire, eSATA und externe SCSI-Anschlussmöglichkeiten. 
  • Daher ist es verständlich, dass das Anschließen von externen Geräten nicht immer einwandfrei funktioniert, obwohl moderne Betriebssysteme wie Windows 7 in dieser Beziehung sehr gute Arbeit leisten.

Wenn die externe Festplatte in Windows 7 nicht erkannt wird, können vielfältige Ursachen zugrunde liegen.

Festplatte in Windows 7 nicht erkannt

Dass eine Festplatte "erkannt" wird,  bedeutet in technischer Hinsicht, dass das System dem Gerät einen Treiber zuordnen und diesen installieren kann. Zudem muss Windows 7 in der Lage sein, eine Partition zu erkennen und ggf. ein Laufwerk zuordnen. Geht dies nicht, versuchen Sie Folgendes:

  • Probieren Sie zuerst einen anderen Anschluss (z.B. einen anderen USB-Steckplatz) und starten Sie den Computer neu. Vielleicht sind manche USB-Steckplätze nicht korrekt verbunden oder gar defekt.
  • Wechseln Sie, wenn möglich, das Anschlusskabel gegen ein zweites aus, um zu testen, ob es defekt ist.
  • Hat die Festplatte eine externe Stromversorgung oder wird Sie über USB versorgt? Achten Sie auch hier darauf, dass Strom verfügbar ist - manche USB-Anschlüsse liefern zu wenig Strom.
  • Werden Treiber erkannt? Prüfen Sie, ob Windows die Festplatte erkennt. Sie können dazu in der Datenträgerverwaltung nach der Festplatte suchen (zu erreichen über einen Rechtsklick auf Computer->Verwalten).
  • Sie können in der Datenträgerverwaltung einen Laufwerksbuchstaben zuordnen, wenn Windows dies nicht alleine tun sollte. 
  • Funktioniert auch das nicht und könnte es am Treiber liegen, versuchen Sie, diesen zu aktualisieren (meist ist er beim Hersteller im Internet beziehbar).
  • Testen Sie die Festplatte in Verbindung mit einem anderen Computer. Wenn sie nun geht, liegt der Fehler bei Ihrem Computer und nicht bei der Festplatte.
  • Die externe Festplatte benötigt ein Dateisystem, um erkannt zu werden. Formatieren Sie daher die Festplatte (z.B. mit NTFS), damit Windows 7 zugreifen kann. 
  • Abhilfe kann unter Umständen auch das Tool USBDeview schaffen. Mit diesem können Sie alle angeschlossenen USB-Geräte erkennen und die Einstellungen dazu ändern. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos