Alle Kategorien
Suche

TV - Zimmerantenne richtig verwenden

TV - Zimmerantenne richtig verwenden1:48
Video von Benjamin Elting1:48

Zum Empfang von Fernsehsendern ist eine Antenne erforderlich. In vielen Gebieten reicht eine TV-Zimmerantenne völlig aus, um die DVB-T-Signale zu empfangen.

Was Sie benötigen:

  • Fernsehgerät

Seit geraumer Zeit gibt es keine analog ausgestrahlten Fernsehsender mehr. Doch auch zum Empfang der digitalen Sender, den sogenannten DVB-T-Sendern, ist eine Antenne nötig. In Gebieten mit einer guten Empfangslage reicht oftmals eine TV-Zimmerantenne vollkommen aus. Beim Aufstellen und Anschließen müssen Sie allerdings einiges beachten.

So verwenden Sie eine TV-Zimmerantenne

  1. Da der DVB-T-Empfang nicht in allen Gebieten über eine Zimmerantenne möglich ist, sollten Sie sich zuvor darüber informieren, ob es an Ihrem Wohnort infrage kommt. Das können Sie auf der Internetseite Überallfernsehen.de herausfinden.
  2. Um überhaupt Fernsehsender empfangen zu können, reicht eine TV-Zimmerantenne allein nicht aus. Falls in Ihrem Fernsehgerät kein DVB-T-Receiver eingebaut ist, müssen Sie sich einen derartigen Receiver besorgen. Die Empfangsgeräte bekommen Sie relativ günstig in jedem Elektronikfachmarkt.
  3. Zunächst stellen Sie eine Verbindung zwischen dem DVB-T-Receiver und dem Fernsehgerät her. Dazu eignet sich am besten ein Scartkabel.
  4. In die Antenneneingangsbuchse des Receivers stecken Sie den Stecker der TV-Zimmerantenne. Dann schließen Sie sowohl den DVB-T-Receiver als auch die TV-Zimmerantenne ans Stromnetz an.
  5. TV-Zimmerantennen sind in der Regel mit einem Antennenverstärker ausgestattet. Dieser verstärkt das mitunter schwache Empfangssignal und verbessert dadurch die Empfangsqualität erheblich.
  6. Die TV-Zimmerantenne sollten Sie möglichst hoch, beispielsweise auf einem Schrank, positionieren und nach Möglichkeit in Richtung eines Fensters ausrichten.
  7. Dann starten Sie einen Sendersuchlauf am Receiver. Die meisten Geräte sind so ausgestattet, dass gefundene Fernsehsender automatisch gespeichert werden. In der Regel werden die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender schneller gefunden als die privaten Sender.
  8. Sie sollten aber auch versuchen, die TV-Zimmerantenne etwas in eine andere Richtung zu drehen. Dadurch kann die Empfangsqualität mitunter verbessert werden.
  9. Um alle gewünschten Sender mit einer zufriedenstellenden Qualität zu empfangen, müssen Sie die Antenne in verschiedene Positionen bringen. Das erfordert manchmal sehr viel Geduld. Haben Sie aber irgendwann die optimale Position gefunden, können Sie zahlreiche Fernsehsender empfangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos