Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich RTL empfangen? - So stellen Sie es ein

Den Privatsender RTL können Sie über verschiedene Quellen empfangen, wozu allerdings ein entsprechender Receiver oder ein Fernseher mit eingebautem Tuner erforderlich ist. Je nach Empfangsart ist zudem eine besondere Antenne erforderlich.

RTL ist leicht im Fernseher einzustellen.
RTL ist leicht im Fernseher einzustellen.

Was Sie benötigen:

  • Receiver oder eingebauten Tuner
  • eventuell Antenne oder Satellitenschüssel

Empfangsmöglichkeiten für RTL

  • Sofern Sie über einen Kabelanschluss verfügen, können Sie darüber in der Regel RTL empfangen. Der Privatsender ist, sowohl im analogen als auch im digitalen Kabelprogramm aller deutschen Anbieter wie Kabel Deutschland, Kabel BW oder Unity Media, vertreten.
  • Wenn Sie Ihr Fernsehprogramm über eine Satellitenanlage empfangen, sollte diese auf den Satelliten Astra ausgerichtet sein, wenn Sie RTL über die dem Sender zugeordneten Frequenzen anschauen möchten.
  • Über das digitale Kabelfernsehen DVB-T können Sie RTL leider nur in manchen Regionen empfangen. Informieren Sie sich daher am besten vor dem Kauf einer Antenne, welche Sender bei Ihnen verfügbar sind.
  • Einige Internet-Anbieter wie die Telekom, Alice oder Vodafone bieten inzwischen auch Fernseh-Pakete an, in denen RTL teilweise enthalten ist. Der Empfang funktioniert hierbei über einen speziellen Internet-Receiver.

So können Sie den Sender einstellen und empfangen

  • Prüfen Sie zunächst, ob Ihr Fernseher über einen integrierten Tuner verfügt. DVB-T steht hierbei für den Empfang via Antenne, DVB-C für das digitale Kabelfernsehen und DVB-S für den digitalen Satellitenempfang. In neueren Geräten ist in der Regel mindestens ein Tuner eingebaut, oft sogar mehrere. Ist dies nicht der Fall, benötigen Sie für alle digitalen Empfangsquellen einen Receiver.
  • Verbinden Sie Ihren Fernseher über ein Antennenkabel mit der gewählten Empfangsquelle, also Ihrer Satellitenanlage, der digitalen Zimmerantenne, Ihrer Kabelbuchse oder Ihrem Internetanschluss. Falls kein integrierter Tuner vorhanden ist, verbinden Sie das Kabel stattdessen mit dem Receiver, den Sie wiederum an Ihr Fernsehgerät anschließen.
  • Starten Sie den automatischen Sendersuchlauf des Fernsehers, sofern ein integrierter Tuner vorhanden ist. Ansonsten führen Sie den Suchlauf über Ihren Receiver durch.
  • Nach einigen Minuten sollten Sie eine Übersicht über alle Sender erhalten, die Sie empfangen können. Sollte RTL darin nicht zu finden sein, prüfen Sie, ob alle Geräte richtig angeschlossen sind, Ihre Satellitenanlage auf Astra ausgerichtet ist und, sofern Sie über DVB-T fernsehen, ob das Programm bei Ihnen überhaupt ausgestrahlt wird. Anschließend können Sie sich bei Bedarf mit Ihrem Kabelnetzbetreiber oder dem Kundendienst des Herstellers Ihrer Endgeräte in Verbindung setzen.
Teilen: