Alle Kategorien
Suche

Antennenkabel am TV anschließen - so funktioniert es

Antennenkabel am TV anschließen - so funktioniert es1:11
Video von Benjamin Elting1:11

Haben Sie sich einen neuen Fernseher gekauft oder sind Sie umgezogen? Jetzt müssen Sie Ihr Antennenkabel an Ihrem TV anschließen.

Wie Sie ein Antennenkabel richtig an Ihrem TV anschließen, hängt von vielen Dingen ab.

Das müssen Sie vor dem Anschließen bedenken

  • Wenn Sie in eine neue Wohnung umgezogen sind, haben Sie natürlich keine Wahl, was das Antennenangebot betrifft. Ob Kabel oder Satellit können Sie hier nicht beeinflussen und einen Fernseher haben Sie wahrscheinlich auch schon.
  • Stehen Sie vor der Entscheidung, einen neuen Fernseher zu kaufen, dann sollten Sie natürlich einiges beachten. Welchen Antennenanschluss haben Sie, Kabel oder Sat?
  • Falls es eine Satellitenantenne ist, überlegen Sie, ob Sie einen Receiver haben oder sich gleich einen TV mit einem DVB-S-Anschluss kaufen.
  • Bei einem Kabelanschluss brauchen Sie einen Fernseher mit DVB-C und sollten Sie auch terrestrische Antennen nutzen wollen, müssen Sie noch DVB-T haben.
  • Aber machen Sie sich keine Gedanken. DVB heißt Digital Video Broadcasting und in der Regel hat heute jedes neue Fernsehgerät alle drei nötigen Antennenanschlüsse.

So schließen Sie Ihr Antennenkabel am TV an

  1. Wenn Sie einen neuen TV mit sämtlichen Anschlussmöglichkeiten haben, ist es am einfachsten. Das oder die Antennenkabel können Sie direkt an die entsprechenden DVB-Anschlüsse anschließen.
  2. Bei den zu verwendenden Antennensteckern kommt es auf die Ausführungen Ihres Fernsehgerätes an. Die Kabel haben ja F-Stecker bei Sat oder IEC-Stecker bei Kabel und terrestrischen Antennen. Am TV können es andere Anschlüsse sein. In der Regel sind aber beim Fernseher dann entsprechend Adapter dabei, sodass Sie das Problem einfach gelöst haben.
  3. Die Anschlüsse sind mit der jeweiligen DBV-Kennung versehen, Sie können deshalb auch hier keinen Fehler machen. DBV-S steht für das Antennenkabel von der Satanlage, das DBV-C ist für den Kabelanschluss und DBV-T für die terrestrische Antenne.
  4. Nutzen Sie Sat und haben dafür keinen im TV eingebauten Receiver, müssen Sie natürlich einen dazwischenschalten. Dann schließen Sie das Antennenkabel am Receiver an und diesen per Scartkabel dann am Fernseher. Das Gleiche gilt auch für andere Umrüstungen z. B. auf HD usw.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos