Alle Kategorien
Suche

Spielregel für Kniffel - so geht's

Spielregel für Kniffel - so geht's2:37
Video von Liane Spindler2:37

Kniffel ist ein beliebtes Familienspiel, das auch Kinder schnell erlernen. Sollten Sie die Spielregel verloren oder vergessen haben - kein Problem. Diese Anleitung erklärt Ihnen die Spielregel zu dem unterhaltsamen Klassiker der Würfelspiele.

Was Sie benötigen:

  • 1 Kniffelblock (alternativ normaler Notizblock)
  • 1 Stift
  • 5 Würfel
  • 1 Würfelbecher

Spielvorbereitungen für Kniffel

  • Kniffel, auch unter dem namen "Yahtzee" bekannt, wird mit mindestens zwei Spielern gespielt. Eine festgelegte maximale Spielerzahl gibt es nicht, mehr als sechs Spieler sind allerdings nicht empfehlenswert, da es sonst sehr langwierig werden kann. Ziel des Spiels ist es, am Ende die höchste Summe erwürfelt zu haben. Kniffel kann schon von Grundschulkinder gespielt werden, da die Spielregel nicht kompliziert ist.
  • Falls Sie keinen Kniffelblock zur Verfügung haben, können Sie rasch selbst einen anlegen. Notieren Sie dafür auf einem Notizblock die vorgegebenen Felder untereinander, aufgeteilt in zwei Blöcke, und jeweils neben einem Feld eine Spalte für jeden Mitspieler. Die Felder lauten im oberen Block: Einer, Zweier, Dreier, Vierer, Fünfer, Sechser, Summe oben, Bonus. Im unteren Block folgt: Dreierpasch, Viererpasch, Full House, Kleine Straße, Große Straße, Kniffel, Chance, Summe unten und Gesamtsumme. 

Die Spielregel im Detail

  • Die Spieler dürfen pro Runde bis maximal drei Mal würfeln. Beim ersten Wurf werden alle Würfel benutzt, beim zweiten und dritten Wurf darf der Spieler passende Würfel zur Seite legen und mit den restlichen Würfel versuchen, das Ergebnis zu optimieren.
  • Nach jeder Würfelrunde muss der Spieler eines der Kniffel-Felder belegen. Im oberen Block zählen jeweils die gewürfelten Einser bis Sechser einer Runde. Hat eine Wurfrunde beispielsweise drei Sechser und zwei andere Zahlen ergeben, kann der Spieler sich 18 Punkte im Sechser-Feld eintragen lassen.
  • Im unteren Block sind die erwürfelten Figuren etwas komplizierter, denn hier geht es nicht nur um gleiche Augenzahlen. Beim Dreier- und Viererpasch müssen jeweils drei bzw. vier Würfel identisch sein. Im Unterschied zum oberen Block zählen die restlichen Würfel aber bei der Addition mit.  
  • Ein Full House dagegen besteht aus drei Würfeln mit einer Zahl und 2 Würfeln mit einer anderen Zahl - welche Zahlenpaare das sind, ist egal, es werden immer 25 Punkte für ein Full House eingetragen.
  • Die Kleine Straße besteht aus vier aufeinanderfolgenden Würfeln, also beispielsweise 1-2-3-4, die Große Straße aus einer Reihe von fünf aufeinanderfolgenden Würfeln. Für die Kleine Straße gibt es 30 Punkte, für die Große Straße 40 Punkte.
  • Ein "Kniffel" bedeutet, dass alle Würfel die gleiche Zahl zeigen. Für dieses Kunststück gibt es pauschal 50 Punkte.
  • Das Feld "Chance" ist sozusagen für einen Joker-Wurf gedacht. Es kann Ihnen passieren, dass Sie in einer Runde auch nach drei Würfen kein optimales Ergebnis erzielen, beispielsweise sehr geringe Augenzahl oder eine Kleine Straße, die Sie aber bereits ausgefüllt haben und die Ihnen daher nichts mehr nutzt. Diesen "überflüssigen" Wurf können Sie einfach addieren und unter "Chance" eintragen. Generell muss nach jeder Runde ein Feld ausgefüllt werden - sollte der Wurf nirgends passen und die Chance bereits vergeben sein, müssen Sie in ein freies Feld eine Null eintragen.
  • Nachdem alle Felder ausgefüllt wurden, werden alle Punkte addiert. Wer im oberen Block 63 Punkte oder mehr erzielt, erhält einen Bonus von 35 Punkten. Sieger ist der Spieler, der insgesamt die meisten Punkte erwürfelt hat.
  • Kniffel ist zwar in erster Linie ein Glücksspiel, das vom Würfelglück abhängt - ein bisschen Strategie gehört allerdings auch dazu, um die Felder sinnvoll auszufüllen und seine Würfe geschickt einzusetzen.
  • Die Spielregel kann auch variiert werden: Sie können beispielsweise eigene Felder dazu erfinden, nur zwei statt drei Würfe pro Runde erlauben oder bestimmen, dass die Felder nach einer festgelegten Reihenfolge ausgefüllt werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos