Alle Kategorien
Suche

Das Würfelspiel 10000 Ihren Freunden erklären

Das Würfelspiel 10000 Ihren Freunden erklären2:31
Video von Liane Spindler2:31

Das Würfelspiel 10000 ist (leider) etwas aus der Mode gekommen. Eigentlich schade, denn in Kneipen an Theken und Tischen oder beim Spieleabend mit Freunden ist es ein schöner Freizeitspaß. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Regeln zu kennen.

Was Sie benötigen:

  • Würfelbecher
  • 6 Würfel
  • Papier
  • Stift
  • Mitspieler

So erklären Sie Spielregeln und Punktezählen bei "10000"

Beim Würfelspiel 10000 hat derjenige gewonnen, der zuerst 10000 Punkte zusammengewürfelt hat. Das Würfelspiel muss mit mindestens 2 Spielern gespielt werden. Eine maximale Spielerzahl gibt es nicht.

  • Beim Würfelspiel 10000 wird ab 350 Punkten angeschrieben. Die Zahl 350 wird hier als "drei Komma" ausgesprochen und als 3- aufgeschrieben. 450 heißt entsprechend 4 Komma und steht als 4- auf dem Papier.
  • Nacheinander gewürfelte Einser zählen je 100 Punkte, Fünfer zählen fünfzig Punkte. Um 350 Punkte zu erreichen, müssen Sie also entweder drei Einser und eine Fünf oder zwei Einser und 3 Fünfer usw. würfeln.
  • Wenn Sie die 350 Punkte mit drei Einsern und einer Fünf erreicht haben, können Sie weiterwürfeln. Jetzt müssen Sie Einser oder Fünfer weiterwürfeln. Wenn Sie andere Zahlen würfeln, verfallen die 350 Punkte und der nächste Spieler versucht sein Glück.
  • Wenn Sie mit dem letzten Würfel eine Eins oder eine Fünf gewürfelt haben, haben Sie "Anschluss". Das bedeutet, dass Sie mit allen 6 Würfel weiterwürfeln dürfen.
  • Wenn Sie mit einem Wurf dreimal die gleiche Zahl würfeln, sind dies jeweils "Hunderter". D. h. Drei Mal zwei sind 200 Punkte, drei Mal drei 300 Punkte usw. Drei Einser sind die Ausnahme. Hier werden 1000 Punkte geschrieben.
  • Für vier gleiche Zahlen werden der Zahl entsprechend 1000 Punkte geschrieben, d. h. viermal vier sind 4000 Punkte. Auch hier sind die Einser die Ausnahme. Vier Einser zählen 10000 Punkte. Gewonnen haben Sie aber nur dann, wenn Sie der letzte Spieler in der Runde sind. Wenn nach Ihnen noch ein oder mehrere Spieler würfeln dürfen, kann es sein, dass noch einmal 10000 Punkte fallen. In diesem Fall ist für den Sieg entscheidend, wer die meisten Gesamtpunkte erreicht hat.

Bei einem Würfelspiel ist Konzentration wichtig

Beim Würfelspiel 10000 gibt es neben dem Zusammenzählen der Punkte zwei weitere Zahlenkombinationen, die relevant sind.

  1. 1000 Punkte werden Ihnen gutgeschrieben, wenn Sie mit einem Wurf drei Pärchen würfeln. Die Zahlen spielen dabei keine Rolle. Nach diesen 1000 Punkten müssen Sie weiterwürfeln. Wenn Sie jetzt Pech haben, würfeln Sie nichts, was wie oben beschrieben gezählt wird. In diesem Falle verfallen die 1000 Punkte.
  2. 2000 Punkte werden gutgeschrieben, wenn Sie eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs mit einem Wurf gewürfelt haben. Auch diesen Wurf müssen Sie durch einen erneuten Wurf "bestätigen".

Das Würfelspiel 10000 macht Spaß. Bitte lassen Sie sich aber keinesfalls darauf ein, in einer Kneipe um "Kurze" zu würfeln. Dies bedeutet, dass der Verlierer für alle Spieler eine Runde Schnaps ausgibt. Dies kann nicht nur finanziell böse enden, sondern auch mit einem schweren Kater - und zwar nicht mit einem vierbeinigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos