Alle ThemenSuche
powered by

Schweinezunge - ein Rezept

Rezepte mit Schweinezunge gehören zur deftigen Hausmannsküche. Zusammen mit Innereien werden die Zünglein gerne als Spezialität zubereitet. Probieren Sie das folgende Rezept, das Ihnen die Kniffe verrät, die Sie für die Zubereitung köstlicher Schweinezungen brauchen.

Schweinezunge - ein Rezept
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • Schnellkochtopf oder Kochtopf mit Deckel
  • feines Sieb
  • für 4 Portionen
  • 1 l Wasser
  • 150 g Butter
  • 2 EL Essig
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2-3 Stück Schweinezungen
  • frische Kräuter wie Lorbeerblätter oder Estragon

Schweinezunge immer frisch bestellen 

Schweinezungen sollten nicht nebenbei im Supermarkt gekauft werden. Für das gute Gelingen ist zu empfehlen, die Schweinezungen beim Fleischer Ihres Vertrauens zu bestellen. So garantieren Sie die absolute Frische des Produkts. 

  • Lagern Sie die Zungen nicht lange. Verarbeiten Sie sie wenn möglich noch am selben Tag. 
  • Waschen Sie die Schweinezungen unter klarem, laufendem Wasser, bevor Sie sie weiterverarbeiten. 

So gelingt das Rezept 

  1. Schälen Sie Zwiebel und Knoblauch und halbieren Sie das Gemüse. 
  2. Legen Sie die Zungen in den Kochtopf und füllen Sie so viel Wasser dazu, bis die Zungen gerade noch mit Wasser bedeckt sind. 
  3. Fügen Sie nun das Gemüse, die Kräuter und den Essig hinzu.
  4. Schließen Sie den Kochtopf und lassen Sie die Schweinezunge nun köcheln. Bei der Zubereitung der Schweinezunge kommt es darauf an, sie weich zu kochen. Daher sind grundsätzlich lange Kochzeiten einzurechen. Falls Sie einen Schnellkochtopf zur Hand haben, verkürzen sich die üblichen 3,5 h Kochen zu 30 bis 40 min.
  5. Prüfen Sie, ob die Zungen gar sind, indem sie mit einer Gabel oder Messerspitze in die Spitze einer Schweinezunge stechen. Können Sie leicht eindringen, ist die Schweinezunge gar.
  6. Falls Sie die Zungen schälen möchten, lassen Sie sie kurz abkühlen, schneiden die Zunge oberflächlich ein und schälen Sie mit einem scharfen Messer. Notwendig ist das Schälen der Schweinezungen nicht unbedingt, nur die Rinderzunge muss zwingend geschält werden. 
  7. Entnehmen Sie die Schweinezungen dem Topf und schneiden Sie sie in Scheiben. 
  8. Schmelzen Sie im Zungenbratensaft das Stück Butter. Seihen Sie die Soße und schmecken Sie sie ab. An dieser Stelle können Sie das Rezept natürlich variieren. Statt der Butter können Sie beispielsweise frische Sahne verwenden.
  9. Drapieren Sie die Zungenscheiben auf einem flachen Teller und beträufeln Sie sie ausgiebig mit der Soße.

Erweitern Sie das Rezept und reichen Sie als Beilage zur Schweinezunge Kartoffeln in allen Formen. Reichen Sie beispielsweise Kartoffelpüree oder Butterkartöffelchen mit frischer Petersilie. Guten Appetit!

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Holundergelee herstellen - Rezept
Alexandra Forster

Holundergelee herstellen - Rezept

Wenn der Holunder im Frühsommer in voller Blüte steht, können seine Blüten für Holunderküchel, Tee oder Sirup verwendet werden. Die Holunderbeeren, die im Spätsommer reifen, …

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen
Manuela Bauer

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen

Metaxasoße das erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub. Wenn Sie eine Metaxasoße wie aus Griechenland, oder wie von Ihrem Lieblingsrestaurant zaubern wollen, dann machen Sie so …

Berliner selber machen
Anna-Maria Schuster

Berliner selber machen

Süß und fettig – das ist die magische Kombination, die einen guten Berliner auszeichnet. Das ist der Gesundheit zwar nicht immer zuträglich, in Maßen aber erlaubt und noch dazu …

Schneewittchentorte - so wird´s gemacht
Theresa Schuster

Schneewittchentorte - so wird's gemacht

"Rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz..." Das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt wohl jeder. Dieses bekannte Märchen verleiht auch einem Kuchen auf Grund …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Lutscher selber machen - Anleitung
Elke M. Erichsen

Lutscher selber machen - Anleitung

Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Erdbeereis - Rezept ohne Eismaschine
Manuela Bauer

Erdbeereis - Rezept ohne Eismaschine

Selbst gemachtes Erdbeereis ist eine unwiderstehliche Köstlichkeit. Auch ohne Eismaschine lässt sich in der eigenen Küche ein fruchtiges und doch cremiges Erdbeereis selbst …

Ähnliche Artikel

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Kalte Platten selber machen - Anleitung
Irene Bott

Kalte Platten selber machen - Anleitung

Kalte Platten kommen wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf großen Tabletts oder großen Tellern angerichtet und serviert werden. Sie möchten …

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Irene Bott

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Flummi selber machen - Bastelanleitung
Theresa Schuster

Flummi selber machen - Bastelanleitung

Einen Flummi selber machen? Das ist einfacher als Sie denken. Noch dazu können Sie den Flummi aus umweltfreundlichen Zutaten herstellen werden.

Zarte Schnitzel sind bei Groß und Klein beliebt.
Daniela Kitzhofer

Zarte Schnitzel - so gelingen Sie Ihnen

Zarte Schnitzel sind allseits beliebt und kommen immer gut an. Sie passen zu jedem Anlass und sind einfach in der Zubereitung. Mit ein paar Tricks bleiben die Schnitzel schön …

Schon gesehen?

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Mehr Themen

Makronen sind luftig dank Eischnee.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Eischnee unterheben - so gelingt es

Viele Teigmassen, egal ob für einen leichten Biskuit oder auch Baiser, sollen luftig und leicht sein. Hierfür sorgen die Luftbläschen im Eischnee, die beim Unterheben nicht …

Seitan lässt sich auch ohne Ei panieren.
Maria Ponkhoff

Vegan panieren - so geht's

Seitanschnitzel und Tofu sind ein leckerer veganer Ersatz für Schnitzel und Fischstäbchen. Sie können sie sogar ganz ohne Ei panieren. Für Menschen mit Glutenunversträglichkeit …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Porreesuppe wärmt an kalten Tagen.
Claudia Markwardt

Porreesuppe mit Hackfleisch - ein Rezept

Ob als Mittelpunkt auf einem Büfett, als Vorsuppe oder als Zwischenmahlzeit ist die Porreesuppe mit Hackfleisch sehr gut geeignet und vor allem ganz lecker und gut Vorzubereiten.