Alle Kategorien
Suche

Selleriesalat gekocht - zwei Rezepte

Selleriesalat gekocht - zwei Rezepte1:45
Video von Augusta König1:45

Sellerie verleiht einem Eintopf einen besonderen Geschmack. Doch auch ein Selleriesalat, besonders wenn die Knolle vorab gekocht worden ist, kann ebenfalls Gaumenfreuden erwecken. Sellerie ist ein sehr gesundes und würziges Gemüse. Die Knolle enthält die Vitamine C, B, E sowie Provitamin A und Antioxidantien. Zudem hat sie eine blutreinigende und harntreibende Wirkung.

Zutaten:

  • 1 Sellerieknolle (300g)
  • Marinade:
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 El Essig
  • 1 EL Öl
  • Petersilie
  • 2. Rezept:
  • 1 Sellerieknolle (mittelgroß)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • Kochtopf
  • Schüssel

Selleriesalat zubereiten - so geht's

Die Zutaten reichen für 3 Personen.

  1. Für die Zubereitung des Selleriesalates schälen Sie die Knolle, waschen sie und schneiden sie in kleine Stücke.
  2. Anschließend geben Sie die Knolle in einen Topf mit ausreichend Wasser, fügen das Salz und den Essig hinzu und lassen dieses für etwa für 20 Minuten bissfest kochen.
  3. Während der Sellerie kocht, können Sie schon einmal die Marinade für den Selleriesalat, welcher gekochter Art ist, zubereiten. Dafür schneiden Sie die Zwiebel in grobe Stücke, hacken die Petersilie klein, fügen diesen  Zutaten das Ei, den Senf, den Essig, das Öl sowie die Petersilie hinzu und pürieren alles mit einander.
  4. Nach der Kochzeit gießen Sie das Wasser ab und stellen den Sellerie zum Abkühlen an die Seite.
  5. Nach der Abkühlungsphase geben Sie die Marinade über den Sellerie, vermengen dieses und lassen den Selleriesalat, bevor Sie ihn servieren, für einige Stunden durchziehen.

Gekochter Sellerie im Salat

Die Zutaten reichen für 4 Personen.

  1. Füllen Sie einen Topf mit reichlich Wasser, geben die Sellerie-Knolle hinein, welche in gekochter Form vorliegen sollen und lassen diese für 20 Minuten bissfest darin kochen.
  2. Zwischenzeitlich können Sie für die Marinade schon einmal die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Geben Sie nun die gewürfelte Zwiebel in eine Schüssel und fügen Sie dieser den Essig, den Pfeffer, das Salz sowie das Öl hinzu und verrühren alle diese Zutaten zu einer Marinade.
  4. Im Anschluss daran gießen Sie die gekochte Knolle ab, schälen diese vorsichtig und schneiden sie für den Selleriesalat in Scheiben, welche Sie anschließend vierteln sollten.
  5. Geben Sie nun das gekochte, geviertelte Gemüse in eine Schüssel, gießen Sie die Marinade darüber und vermengen alles vorsichtig mit einander. Danach stellen Sie den Selleriesalat für mindestens 12-14 Stunden in den Kühlschrank, damit er hier ausreichend durchziehen kann.
  6. Je nach Bedarf können Sie dem Selleriesalat noch ein wenig Zucker hinzufügen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos