Alle Kategorien
Suche

Rinderlende richtig braten und würzen - ein Rezept

Rinderlende richtig braten und würzen - ein Rezept3:17
Video von Elke Callsen-Sprätz3:17

Rinderlende können Sie nicht nur im Backofen garen, sondern auch in Scheiben geschnitten in der Pfanne braten. Dazu sollten Sie das Fleisch allerdings zuvor in einem Essig-Sud einlegen.

Zutaten:

  • 500 g Rinderlende
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Essig
  • 250 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Thymian
  • Salz
  • Butterschmalz

Die Rinderlende vor dem Braten einlegen

Wenn Sie Rinderlende braten möchten, müssen Sie das Fleisch zuvor in einer Beize einlegen, damit es gut gewürzt schmeckt und das Fleisch schneller gar wird.

  1. Bevor Sie die Rinderlende einlegen, müssen Sie sie zunächst kurz abwaschen und dann wieder trocken tupfen.
  2. Schälen Sie nun die Zwiebel und schneiden Sie sie dann in der Mitte durch, damit Sie die Rinderlende komplett einreiben können.
  3. Danach kann auch die Zitrone halbiert werden, um damit ebenfalls das Fleisch einzureiben.
  4. Das Rinderfett können Sie nun abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Mit den Fettstücken können Sie dann die Rinderlendenscheiben spicken.
  5. Schütten Sie nun in eine Schüssel den Sud und verrühren Sie ihn mit dem Wasser.
  6. Geben Sie zu dem Essig-Wasser-Gemisch nun noch die Lorbeerblätter und den Thymian.
  7. Anschließend können Sie dann die Rinderlende hineinlegen und das Fleisch ca. 2 Tage im Sud ziehen lassen. Die Schüssel sollte dabei im Kühlschrank gelagert werden.

Die eingelegte Rinderlende braten

Nach dem Einlegen der Rinderlende können Sie diese nun braten.

  1. Um die Rinderlendenscheiben braten zu können, müssen Sie das Fleisch erst einmal aus dem Sud nehmen und etwas trocken tupfen.
  2. Danach können Sie die Scheiben salzen und in einer Pfanne Butter oder Butterschmalz zerlassen.
  3. Braten Sie nun die Scheiben von der Rinderlende in der zerlassenen Butter oder dem zerlassenen Butterschmalz gut an. Da das Fleisch eingelegt wurde, wird der Garprozess nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Die gebratene Rinderlende können Sie nun zum Beispiel mit Salzkartoffeln und frischem Gemüse servieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos