Alle Kategorien
Suche

Schweinelachsbraten zubereiten - ein Rezept

Schweinelachsbraten zubereiten - ein Rezept2:03
Video von Lars Schmidt2:03

Schweinelachsbraten ist besonders zart und fettarm. Da das Fleisch leicht trocken wird, empfiehlt es sich, den Schweinelachs als ganzen Braten im Backofen bei niedrigen Temperaturen zu garen. Und gönnen Sie dem Schweinelachs zusätzlich eine feine Kräuterfüllung.

Zutaten:

  • gut 1 kg Schweinelachsbraten
  • 50 g geriebener Parmesan
  • je 2 Essl. gehackten frischen Rosmarin und Thymian
  • 4 Essl. gehackte Petersilie
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Salz und frisch gem. Pfeffer
  • Olivenöl oder anderes Bratöl

Beim Schweinelachs handelt es sich um reines Muskelfleisch aus dem Rücken, manchmal auch Kotelletbraten (ohne Knochen natürlich) genannt. Der Braten ist größer und heller als das ähnlich geformte, benachbarte Filet und daher eine preiswerte Alternative zu Schweinefilet. Allerdings ist das Fleisch etwas faseriger und wird schneller trocken. Deshalb empfiehlt es sich, das Fleisch als ganzen Schweinelachsbraten bei niedrigen Temperaturen im Backofen zuzubereiten. Eine feine, südlich inspirierte Kräuterfüllung macht den Braten zusätzlich saftig. Die Sache braucht aber etwas Zeit!

Schweinelachsbraten mit Kräuterfüllung

  • In die Mitte des Bratens der Länge nach mit einem spitzen, langen Messer eine (nicht ganz durchgehende) Öffnung stechen. Wenn das Fleisch sehr zart ist, gelingt das auch mit einem Kochlöffelstiel. Achten Sie darauf, dass Sie das Fleisch am anderen Ende nicht durchstoßen.
  • Nun bereiten Sie die Kräuterfüllung zu. Dafür Parmesan, Kräuter, Zitronenschale, Semmelbrösel, Butter und Ei verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuterpaste in das Fleisch füllen. Dies gelingt entweder mit einer Tortenspritze oder einem an einer Ecke abgeschnittenen Beutel. Wenn der Braten nicht allzu lang ist, können Sie auch einen Kochlöffel dafür benutzen.
  • Nun das Fleisch außen salzen und pfeffern. Den Backofen auf 100 °C anheizen.
  • Das Öl in einem (hitzebeständigen) Bräter (mit Deckel) erhitzen und den Schweinelachsbraten rundum kräftig anbraten. 
  • Den Bräterdeckel schließen und den Braten im Backofen etwa 3 Stunden garen. Ab und zu den Bratenfond kontrollieren, eventuell noch etwas Wasser (oder einen leichten Weißwein) nachgießen.
  • Mit einem Bratenthermometer prüfen, ob das Fleisch gar ist.
  • Den Schweinelachsbraten in Scheiben schneiden und mit etwas Bratenfond servieren. Dazu passen geschmorte Tomaten oder Zucchinisalat und Ciabatta.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos