Das Motion Eye ist eine hochwertige Webcam

Bild 1
  • Die Sony Vaio Laptops sind nicht nur optisch sehr anspruchsvoll, sondern verfügen auch über eine sehr reichhaltige Ausstattung. Neben einer modernen Hardware besitzen die meisten Laptop-Modelle von Sony auch noch eine integrierte Webcam. Diese trägt den Namen Motion Eye und ist direkt im Laptopgehäuse an der Bildschirmoberseite verbaut.
  • Wenn Sie ein solches Modell besitzen, dann müssen Sie sich natürlich keine zusätzliche Webcam mehr kaufen, denn die Auflösung des Motion Eye reicht für die meisten Zwecke (zum Beispiel für Webcamchats) ohne Probleme aus. In der Regel sind die Sony Vaio-Modelle bereits vollkommen eingerichtet und auf Ihrem Laptop befindet sich nicht nur ein installiertes Betriebssystem, sondern auch noch verschiedene Programme.
  • Haben Sie ein älteres Betriebssystem wie zum Beispiel Windows Vista auf Windows 7 aktualisiert oder sogar das ganze Laptop formatiert und neu aufgesetzt, so funktioniert das Motion Eye natürlich nicht mehr. Dieses Gerät benötigt wie jede andere Webcam auch einen passenden Treiber, damit es in Windows 7 erkannt wird und benutzt werden kann.
Bild 2

So installieren Sie den Treiber in Windows 7

  1. Führen Sie als Erstes ein Vaio Update durch und bringen Sie die Software von Ihrem Laptop auf den neusten Stand. In der Regel wird bei dieser Prozedur auch ein neuer Treiber für das Motion Eye installiert.
  2. Ist dies nicht der Fall und funktioniert die integrierte Webcam immer noch nicht, so müssen Sie einen passenden Treiber von Hand installieren. Gehen Sie dazu auf die Sony-Support-Webseite.
  3. Geben Sie in die Maske die genaue Bezeichnung Ihres Vaio-Modells ein. Diese finden Sie entweder an der Unterseite des Geräts oder auch in der Anleitung. Drücken Sie anschließend auf "Suchen".
  4. Wählen Sie im Menü den Eintrag "Download-Programme" aus und suchen unter Windows 7 nach der "Vaio Camera Utility". Gibt es in diesem Bereich keinen Eintrag, so laden Sie einfach den Treiber aus dem Windows Vista Bereich herunter.
  5. Damit die Installation des Treibers auch unter Windows 7 funktioniert, müssen Sie erst die Eigenschaften der EXE-Datei verändern und dort den Kompatibilitätsmodus einstellen.
  6. Schließen Sie die Treiberinstallation ab und starten Sie Ihren Vaio neu. Nach dem Neustart sollte das Motion Eye problemlos unter Windows 7 funktionieren.
Bild 1/2

Bild 2/2