Alle Kategorien
Suche

Windows 7-Treiber automatisch suchen - so geht's

Windows 7-Treiber automatisch suchen - so geht's1:47
Video von Bruno Franke1:47

Wenn Ihr Computer problemlos funktioniert, brauchen Sie abgesehen von den normalen Updates von Windows 7 und anderen Programmen nichts weiter tun. Wenn Probleme auftauchen ist es sinnvoll, dass sie aktuelle Treiber für Ihre Hardware suchen. Wie Sie Windows 7-Treiber automatisch suchen lassen können, erfahren Sie hier.

Windows 7-Treiber sollten generell aktuell gehalten werden

Generell gilt: wenn Sie mit Ihrem PC ins Internet gehen, sollten auch alle Treiber und Programme auf dem aktuellen Stand sein. Warum das so ist, erfahren Sie hier:

  • Nicht aktuelle Programme sind immer ein Sicherheitsrisiko für Sie. Vor allem wenn es um Ihr Betriebsprogramm wie zum Beispiel Windows 7 geht, können Angreifer aus dem Internet immer wieder neue Lücken finden, um auf Ihr System zuzugreifen.
  • Auch Browser sowie Microsoft Office Programme sind sehr gern das Ziel von Angriffen aus dem Internet. Aus diesem Grund macht es Sinn, dass Sie mit Windows Update nicht nur Windows 7 aktualisieren lassen, sondern auch Microsoft Office Programme.
  • Auch die Treiber für Ihre Hardware sollten aktuell sein, allein schon, weil Sie so sicher sein können, dass Ihre Hardware richtig funktioniert. Vor allem bei Grafikkarten kann eine veraltete Treiber-Software dazu führen, dass aktuelle Spiele nicht mehr richtig angezeigt werden.

Gängige Grafiktreiber suchen lassen

Windows Update sucht zum Beispiel auch nach den gängigsten Grafiktreibern - wenn Sie es richtig einstellen.

  1. Öffnen Sie dafür das Startmenü und gehen Sie auf die Systemsteuerung.
  2. Mit einem Klick auf "System und Sicherheit" -> "Windows Update" sehen Sie, ob Windows derzeit auf dem aktuellen Stand ist.
  3. Gehen Sie bei Windows 7 nun auf "Einstellungen ändern" und setzen Sie das Häkchen unter "Microsoft Update". Damit wird auch für andere Microsoft-Produkte nach aktuellen Treibern gesucht, das gilt auch für Grafikkartentreiber, z.B. von NVIDIA.
  4. Es ist zum empfehlen, dass Sie auf dieser Seite auch das automatische Installieren von Updates einschalten. Dann brauchen Sie bei kommenden Aktualisierungen selbst nichts weiter zu tun.

So sucht Windows 7 automatisch nach weiteren Hardwaretreibern

Wenn bei Ihrem Computer Probleme auftauchen, ist es sinnvoll, auch die Aktualität Ihrer Hardwaretreiber zu überprüfen und ggf. neue Treiber zu installieren. Und so kann Windows 7 automatisch nach neuen Treibern suchen:

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager.
  2. Klicken Sie dafür auf das Windows Startsymbol und geben Sie in das Suchfeld "Geräte Manager" ein. Ein Doppelklick auf den passenden Eintrag genügt und der Gerätemanager öffnet sich.
  3. Wenn hier Probleme mit einem Treiber aufgetaucht sind, sehen Sie vor der entsprechenden Hardware ein gelbes Ausrufezeichen. Öffnen Sie nun mit einem Doppelklick den entsprechenden Eintrag.
  4. Nun wird Ihnen angezeigt, ob das Gerät einwandfrei funktioniert, oder ob und welche Fehler auftreten.
  5. Wenn Sie den Reiter "Treiber" auswählen, haben Sie hier die Möglichkeit, mit einem Klick auf "Treiber aktualisieren" Windows 7 automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen zu lassen.
  6. Nach der Suche erhalten Sie eine Mitteilung, ob die Treiber derzeit auf dem aktuellen Stand sind oder nicht - wenn nicht, erhalten Sie hier die Möglichkeit, die aktuellen Treiber direkt online über einen Download zu beziehen und zu installieren.

So bleiben Ihre Treiber auf dem neuesten Stand.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos