Alle Kategorien
Suche

Windows 7 auf Laptop installieren - so machen Sie's

Windows 7 auf Laptop installieren - so machen Sie's1:16
Video von Benjamin Elting1:16

Windows 7 ist das selbst bei Kritikern beliebteste Windows seit Langem. Sollte Ihr Laptop ohne Windows 7 ausgeliefert worden sein, können Sie das Betriebssystem jedoch einfach und schnell nachinstallieren. Auch wenn Sie einen Laptop mit Windows 7 formatieren möchten, müssen Sie das Betriebssystem neu aufspielen.

Was Sie benötigen:

  • Betriebssystem Windows 7
  • CD-Laufwerk (Alternativ: Installation per USB-Stick)

Windows 7 installieren - Voraussetzungen

  • Windows 7 erwerben Sie in den verschiedenen Versionen jeweils auf einer DVD. Daher ist es Voraussetzung, dass Ihr Laptop auch über ein entsprechendes Laufwerk verfügt.
  • Sollten Sie (wie z.B. bei einem Netbook) kein DVD-Laufwerk besitzen, können Sie Windows 7 auf Ihrem Laptop trotzdem installieren, indem Sie entweder ein externes (USB-)Laufwerk benutzen oder aber einen bootfähigen USB-Stick erstellen und dort die Installationsdateien von der Windows-7-DVD ablegen.
  • Die Variante mit dem USB-Stick erfordert jedoch trotzdem einen anderen Rechner mit einem DVD-Laufwerk, um die Installationsdateien von der DVD auf den USB-Stick zu übertragen.

Systemanforderungen für Ihr Notebook

  • Folgende Anforderungen sollte Ihr Notebook erfüllen, damit Windows 7 überhaupt lauffähig ist: Prozessorgeschwindigkeit: 1 GHz, Arbeitsspeicher: 1 GB (2 GB für die 64-Bit-Version), Festplatte: 16 GB freier Speicherplatz (20 GB für die 64 Bit-Version), Grafikkarte: DirectX 9-Grafikgerät mit WDDM 1.0- oder höherem Treiber.
  • Doch selbst wenn Ihr Notebook all diese Kriterien erfüllt, ist dies kein Garant für eine reibungslose Installation. Während PCs ja aus verschiedenen Komponenten bestehen, bei denen einige ohne große Probleme ausgetauscht werden können, ist in dem Notebook eine Menge von Teilen direkt integriert. Ist eine der Komponenten nicht kompatibel zu Windows 7, kann es zu Problemen kommen. Sie sollten sich daher bei der Herstellerseite Ihres Notebooks informieren, ob Ihr Gerät für Windows 7 geeignet ist. Fast alle Hersteller bieten solche Listen an. Sollte Ihr Gerät dort nicht als kompatibel geführt werden, heißt es aber nicht, dass das neue Betriebssystem nicht auf dem tragbaren Computer läuft.

Betriebssystem auf dem Laptop installieren

  • Der Installationsvorgang ist denkbar einfach strukturiert. Nachdem Sie die DVD eingelegt haben, startet der Installationsvorgang in der Regel automatisch, ansonsten öffnen Sie Ihr DVD-Laufwerk im Arbeitsplatz und wählen dort "Setup" aus.
  • Alternativ können Sie auch während des Startvorgangs Ihres PCs das Startlaufwerk manuell auswählen. Meist geschieht dies über die Tasten F11 oder F12, die Sie während des Startvorgangs drücken müssen, um dann gefragt zu werden, von welchem Datenträger Ihr PC starten soll. Starten Sie vom DVD-Laufwerk bzw. vom USB-Stick.
  • Je nachdem, welches Betriebssystem vorher installiert war, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten bei der eigentlichen Installation von Windows 7 zur Verfügung. War vorher Windows Vista installiert, können Sie Windows 7 als Update einspielen. Dabei werden keine Dateien auf Ihrem Laptop gelöscht oder verschoben. War ein älteres Betriebssystem installiert, besteht nur die Möglichkeit einer Neuinstallation. Hierbei werden alle bisherigen Daten von Ihrem Laptop gelöscht; sorgen Sie daher vor der Installation für entsprechende Back-ups.
  • Während der Installation startet Ihr PC mehrere Male neu. Nach abgeschlossener Installation von Windows 7 auf Ihrem Laptop können Sie den Datenträger entfernen und Ihr neues Betriebssystem genießen.

Weitere Autoren: Caroline Schröder, Daniela Reimer

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos