Alle Kategorien
Suche

Mango trocknen - so geht's

Mango trocknen - so geht's1:19
Video von Linda Erbstößer1:19

Möchten Sie Mangos trocknen, dann brauchen Sie dafür nur wenige Hilfsmittel. Schnell sind die Früchte in getrocknetem Zustand, in welchem sie ebenfalls köstlich schmecken.

Was Sie benötigen:

  • Mangos
  • Backofen
  • Vorratsdose

Das Trocknen gehört – neben dem Einkochen - zu den bekanntesten und auch ältesten Alternativen, Früchte und andere Lebensmittel auf lange Zeit hin haltbar zu machen. Mangos zählen selbstverständlich ebenso dazu und können ebenfalls getrocknet werden. Den fruchtigen Geschmack verlieren Sie dadurch natürlich nicht, weswegen sie auch gern zwischendurch verzehrt werden. Ferner können Sie aber auch Eis oder Pudding damit garnieren, wenn dies nach Ihrem Geschmack ist.

Mangos trocknen – so einfach ist es

  1. Zunächst benötigen Sie Mangos aus einem Bioladen, da diese frei von bekannten Schadstoffen sind. Achten Sie wirklich Ihrer Gesundheit zuliebe auf solche Produkte, deren gute Qualität Sie überzeugt. Auch die Frische spielt eine Rolle, wenn Sie Mangos trocknen möchten. Früchte mit Druckstellen oder gar faule Früchte sollten aus diesem Grund unbeachtet bleiben.
  2. Schneiden Sie nun die Mangos, welche Sie trocknen möchten, in Streifen oder Ringe (ganz nach Belieben) und heizen Sie den Backofen etwa 10 Minuten vor (bei Umluft etwa 70 Grad Celsius). Bedenken Sie, dass dünn geschnittene Streifen oder Ringe weniger Trockenzeit benötigen (andernfalls können sie schwarz werden und verbrennen).
  3. Halten Sie eine Backzeit von etwa 3-5 Stunden ein (wenn Sie die Mangos zum Trocknen in Streifen oder Scheiben geschnitten haben). Haben Sie die Mango am Stück in den Backofen geschoben, dann benötigt die Frucht ca. 6-10 Stunden (eventuell sogar noch länger, wenn sie äußerst frisch und auch dick ist und darüber hinaus viel Wasser enthält).
  4. Fühlen sich die Streifen (alternativ Scheiben) der Mango ein wenig ledrig an, dann ist der Trockenvorgang im Backofen abgeschlossen. Darüber hinaus sollten die Stücke oder Streifen auch noch biegsam sein und beim Biegen nicht zerbrechen. Zerbrechen sie doch, waren die Mangos zu lange im Backofen.
  5. Nach dem Abkühlen können Sie die Früchte in einen Gefrierbeutel geben, welchen Sie verschließen oder aber in eine Vorratsdose (alternativ Einmachglas). Selbstverständlich können Sie die Mangos, welche Sie getrocknet haben, auch direkt zu Vanilleeis oder Vanillepudding servieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos