Alle Kategorien
Suche

Mango nachreifen lassen

Mango nachreifen lassen1:12
Video von Bianca Koring1:12

Mangos schmecken erst so richtig süß, wenn sie reif sind und man sie eindrücken kann. Doch nicht immer liegen beim Obst- und Gemüsehändler oder im Supermarkt reife Früchte. Im Gegenteil, die Mangos sind relativ grün und fest. Das ist zwar schade, aber nicht allzu schlimm. Denn eine Mango können Sie einfach zu Hause nachreifen lassen.

Was Sie benötigen:

  • Pack- oder Zeitungspapier
  • Gefrierbeutel
  • Äpfel

Grüne Mango aus dem Supermarkt

  • Supermärkte sind besonders praktisch, da Sie dort nicht nur Obst der Saison finden, sondern auch Exoten, wie zum Beispiel Mangos.
  • Damit die Mango jedoch den Transport in den heimischen Supermarkt unbeschadet übersteht, wird sie noch unreif gepflückt und an ihren Bestimmungsort geliefert, zum Nachteil für Sie als Kunden, der die Mango lieber reif verzehrt.
  • Damit Sie dennoch nicht auf das süße Obst verzichten müssen, kaufen Sie es so, wie es ist, grün und hart.
  • Achten Sie darauf, dass die Mango keine Quetschungen hat, da sie beim Nachreifen sonst schnell faulen kann. 

Gemeinsam mit Äpfeln nachreifen

  • Zu Hause angekommen, legen Sie die Mango nicht, wie gewohnt in den Obstkorb, sondern wickeln Sie in Packpapier ein. Zeitungspapier geht auch, ist aber durch die Druckertinte nicht unbedingt vorzuziehen.
  • Gut in das Papier verpackt, legen Sie die Mango nun an einen warmen Ort, an dem Sie nachreifen kann.
  • Noch schneller reift die Mango jedoch, wenn Sie sie gemeinsam mit ein bis zwei Äpfeln in eine Gefriertüte packen und die Tüte gut verschließen. Die Äpfel beschleunigen den Reifungsprozess und nach etwa zwei bis drei Tagen ist die Mango reif.
  • Wann die Mango tatsächlich reif ist, erkennen Sie daran, dass Sie den Fruchtkörper etwas eindrücken können.
  • Beachten Sie: Eine reife beziehungsweise nachgereifte Mango ist nur wenige Tage bei Zimmertemperatur haltbar.
  • Die Mango alternativ im Kühlschrank aufzubewahren ist dagegen weniger vorteilhaft, da sie bei der kalten Temperatur schnell an Geschmack verliert. Es ist deshalb empfehlenswert, dass Sie die Frucht schnellstmöglich genießen.
  • Falls Sie die Mango dennoch im Kühlschrank lagern, sollten Sie sie einige Stunden vor dem Verzehr herausnehmen und auf Zimmertemperatur aufwärmen. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos