Alle Kategorien
Suche

Kleister aus Mehl herstellen

Kleister aus Mehl - So machen Sie ungiftigen Kleber1:19
Video von Lars Schmidt1:19

Kleister aus Mehl ist sehr preiswert und schnell aus den einfachsten Zutaten gemacht. Außerdem ist er ungiftig, sodass Kinder diesen verwenden können.

Was Sie benötigen:

  • großer Kochtopf
  • Schneebesen
  • Für den Mehlkleister:
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Für den Stärkekleister:
  • 500 Milliliter Wasser
  • 4 Esslöffel Stärke

So stellen Sie Kleber aus Mehl selbst her

  1. Wasser erhitzen. Geben Sie das Wasser in den Topf und erhitzen Sie es. Sobald es anfängt zu sieden, nehmen Sie es kurz von der Kochstelle.
    Bild -1
  2. Mehl sieben. Rühren Sie nun das Mehl schnell ein. Besonders praktisch ist es, wenn Sie das Mehl beim Rühren mit einem Sieb in den Topf sieben.
    Bild -1
  3. Alles aufkochen. Kochen Sie das Mehl mit dem Wasser nun unter Rühren gut auf. Das Mehl muss dabei gelieren, also verkleistern.
    Bild -1
  4. Kleister abkühlen lassen. Lassen Sie den Mehlkleister etwas abkühlen und fügen Sie einen Esslöffel Zucker hinzu.
    Bild -1
  5. Mit Kleister basteln. Sobald der Kleister abgekühlt ist, können Sie mit den Kindern basteln. Die Kinder können ihn auch mit den Händen verteilen, ein Pinsel ist aber praktischer.
    Bild -1

So stellen Sie Kleister aus Stärke her

  1. Wasser aufkochen. Bringen Sie das restliche Wasser zum Kochen und nehmen den Topf vom Herd.
    Bild -1
  2. Zutaten verrühren. Nun geben Sie die angerührte Stärke unter Rühren in das Wasser und verrühren alles mit einem Schneebesen, bis ale Klümpchen verschwunden sind.
    Bild -1
  3. Kleister abfüllen. Dann kochen Sie alles nochmal kurz auf und füllen die Masse in ein Schraubglas.
    Bild -1

Wissenswertes zur Verwendung des Kleisters

Auch wenn man heute kaum noch mit einem selbst gebastelten Kleister tapezieren wird, sind Kleister aus Mehl sehr sinnvoll. Kleister aus Mehl oder Stärke sind garantiert ungiftig. Besonders wenn Sie mit kleinen Kindern basteln wollen, ist dieser Kleister geeignet.

Alles aus Papier und Pappe können Sie mit dem Mehlkleister gut und fest verkleben. Wenn Sie etwas aus Pappmaschee machen wollen, ist Klebstoff aus Mehl ebenfalls ideal. Sie können den Kleber in kleinen Portionen mit Lebensmittelfarben einfärben und sogar ungiftige Fingerfarben herstellen.

Der Mehlkleister eignet sich auch gut als Tapetenkleister. Auch der Stärkekleister ist ein guter Klebstoff für Tapeten. Auch Kinder können diesen Kleber verwenden, da dieser Kleister ungiftig und sogar essbar ist.

Noch mehr essbare und ungiftige Kleister finden Sie hier:

Gummibärchenkleister

Zuckerkleber

Quarkkleber

Aus den einfachsten Zutaten lässt sich ganz fix ein ungiftiger Kleister herstellen. Abgefüllt in einem Schraubglas hält sich der Klebstoff etwa drei Wochen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos