Alle Kategorien
Suche

Kleister anrühren - so vermeiden Sie Klumpen

Kleister anrühren kann doch gar nicht so schwierig sein! Allerdings muss man mit einem Trick arbeiten, um die Klumpenbildung zu verhindern. So gehen Sie vor.

Klümpchenfreier Tapetenkleister ist herstellbar
Klümpchenfreier Tapetenkleister ist herstellbar

Was Sie benötigen:

  • Kleister
  • warmes Wasser
  • Rührschüssel
  • Eimer
  • Elektromixer
  • Holzstock oder Pinselstiel

So vermeiden Sie beim Kleisteranrühren Klumpen

  • Egal ob Sie Kleister, Mehl, Puddingpulver oder Grieß in eine Flüssigkeit anrühren wollen: Immer sieht man sich dem gleichen Problem gegenüber: Es bilden sich beim Anrühren von Pulver Klumpen, die auch mit beständigem Rühren kaum noch zu beseitigen sind und dann mühevoll herausgefischt werden müssen. Oder Sie müssen den gesamten Tapetenkleister durch ein Sieb streichen.
  • Allerdings gibt es einen recht einfachen Trick, die Klumpenbildung zumindest zu minimieren, egal, welches Pulver Sie in eine Flüssigkeit einrühren wollen.
  • Zunächst wiegen Sie die Menge an benötigtem Kleister aus und messen die entsprechende Menge an Wasser ab.
  • Arbeiten Sie - wenn möglich - mit warmem Wasser.
  • Von dieser Wassermenge nehmen Sie nun eine recht kleine Menge ab. In den meisten Fällen genügt 1/2 Liter. Wenn Sie nur eine geringe Menge an Tapetenkleister anrühren wollen, können Sie diese Menge natürlich auch reduzieren.
  • Füllen Sie das Wasser in eine hohe Rührschüssel.
  • Nun nehmen Sie die Schneebesen Ihres Elektromixers in Betrieb und lassen die Kleistermenge langsam in das Wasser einrieseln - genauso, wie Sie übrigens einen Rührpudding herstellen. Auf diese Art entstehen praktisch nie Klümpchen bzw. der Elektromixer wird diese sofort auflösen und das darin eingeschlossene Pulver verteilen.
  • Wenn der Kleister anfängt zu binden, können Sie weiteres Wasser zufügen.
  • Günstiger ist es jedoch, diesen Kleisteransatz in den bereitgestellten Kleistereimer umzufüllen. Geben Sie nun unter Rühren weiteres Wasser hinzu. Zum Umrühren können Sie einen stabilen (sauberen!) Holzstock nutzen oder den Stiel eines längeren Pinsels.
  • Die Schneebesen des Mixers und den Rührbecher können leicht in der Spülmaschine gereinigt werden. 
Teilen: