Typische Herbstgeräusche - so klingt der Herbst

Eine Vielzahl der Klänge, die typisch für den Herbst sind, haben mit dem Wetter zu tun, das plötzlich immer ungemütlicher wird. Folgende Geräusche können Sie hervorragend in eine Klanggeschichte über den Herbst integrieren.

  • Sprichwörtlich für den Herbst sind die Herbstwinde. Vom leichten Wind bis zum Sturm hat der Herbst zahlreiche Formen von Wind zu bieten.
  • Mit dem Wind kommt oft der Regen. Eine gute Idee, den Klang des Regens aufzuzeichnen, besteht darin, Regengeräusche unter freiem Himmel aufzuzeichnen. Ein weiteres markantes Regengeräusch ist der Klang von Regentropfen auf Fensterscheiben.
  • Herbsttypisch und ideal für eine Klanggeschichte sind die bunten und vertrockneten Blätter, die im Herbst zuhauf auf Wegen und Wiesen herumliegen.

Eine Klanggeschichte erstellen - so gehen Sie vor

  1. Zunächst sollten Sie sich eine grundlegende, nachvollziehbare Geschichte überlegen. Diese muss nicht sonderlich kompliziert sein, sollte aber ein für Kinder nachvollziehbares, typisches Herbstszenario beinhalten. Beispielsweise könnte in der Klanggeschichte ein Kind bei Herbstwetter von der Schule nach Hause gehen und unterwegs einen Igel in einem Blätterhaufen verschwinden sehen.
  2. Fertigen Sie Ihre Tonaufnahmen mit einem möglichst hochwertigen Equipment an. Eine relativ kostengünstige Alternative besteht in der Verwendung von Digitalkameras, mit denen Sie über ein externes Mikrofon den Klang aufzeichnen können.
  3. Überlegen Sie sich im Vorfeld, in welcher Weise Sie Ihre Klanggeschichte darbieten möchten. Es besteht entweder die Möglichkeit, die Klanggeschichte komplett als Audiodatei bzw. Hörspiel aufzunehmen oder Sie beschränken sich auf die Aufzeichnung der herbstlichen Klänge, die Sie abspielen, während der Text live verlesen wird.
  4. Wind können Sie ganz einfach aufzeichnen, wenn Sie den Windschutz ("Puschel") am Mikrofon entfernen. Aber Vorsicht, selbst leichter Wind verursacht bei einer sensiblen Aufnahmequalität von mindestens 44 kHz (CD-Qualität) schon recht starke Störgeräusche.