Alle Kategorien
Suche

In GIMP Text einfügen - so geht's

In GIMP Text einfügen - so geht's2:16
Video von Bruno Franke2:16

Möchten Sie Schriftzüge oder Kommentare in ein Bild einfügen? Mit GIMP können Sie problemlos Text in ein Foto oder in eine Grafik integrieren und die Schrift auf vielfältige Weise gestalten.

GIMP - so können Sie Schrift in ein Bild einfügen

  1. Öffnen oder erstellen Sie in GIMP die Bilddatei. Klicken Sie im Werkzeugkasten auf das große A, das ist das Textwerkzeug.
  2. Im unteren Bereich des Werkzeugkastens erscheinen die für das Textwerkzeug verfügbaren Optionen zur Schriftformatierung. Nehmen Sie hier die gewünschten Einstellungen vor. Änderungen sind aber auch später noch möglich. Zusätzlich können Sie wählen, ob Sie für die Eingabe den Editor nutzen möchten.
  3. Überlegen Sie, ob Sie den Bereich für den eingegebenen Text fest abgrenzen möchten oder ob sich die Größe des Felds während der Eingabe an die Beschriftung anpassen soll. Im ersten Fall wählen Sie unter „Box“ die Option „Fest“ und der Text wird am Rand des Feldes automatisch umgebrochen. Bei der Einstellung „Dynamisch“ brechen Sie ihn manuell mit der Enter-Taste um, und das Feld passt sich in seiner Größe an. Bei Verwendung des Editors ist die Einstellung „Fest“ nicht möglich.
  4. Klicken Sie auf das Bild. Je nach Einstellung erscheint der Editor oder ein Feld, in das Sie den Text schreiben, mit zusätzlichen Optionsfeldern für die Schriftformatierung. Falls Sie die Box auf „Fest“ eingestellt haben, ziehen Sie das Feld in die gewünschte Größe.
  5. Geben Sie den Text ein. Sobald Sie beginnen zu schreiben, entsteht eine neue Ebene. Falls Sie den Editor verwenden, können Sie über „Öffnen“ auch den Inhalt einer Textdatei einfügen. Dafür eignet sich jedoch nicht jedes Format. Keine Probleme gibt es mit Dateien im Nur-Text-Format, also mit der Endung txt. Schließen Sie den Editor nach der Eingabe.
  6. Wenn Sie mehrere Beschriftungen in die Bilddatei einfügen, entsteht jedes Mal eine neue Ebene, was auch im Ebenendialog sichtbar wird.

Die Formatierung des Texts

  • Einige Formatierungen können Sie bereits vor der Texteingabe im Werkzeugkasten vornehmen, wie etwa Schriftart, -farbe und -größe. Bei der Größenauswahl stehen auch andere Einheiten als Pixel zur Auswahl.
  • Weiterhin ist im Werkzeugkasten die Ausrichtung einstellbar, der Zeileneinzug der ersten Zeile sowie der Zeilen- und Zeichenabstand.
  • Falls Sie den Text nachträglich formatieren möchten, müssen Sie ihn vorher markieren. Danach können Sie auch über die Optionsfelder, die im Bild erschienen sind, weitere Einstellungen vornehmen. Beispielsweise lässt sich die Schrift auch fett, kursiv, unterstrichen oder durchgestrichen darstellen.
  • Möchten Sie die Beschriftung mit einem Farbverlauf füllen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und im Kontextmenü auf „Auswahl“ und „nach Farbe“. Wenn im Werkzeugkasten die aktuelle Schriftfarbe angezeigt wird, klicken Sie wieder auf die Schrift und sie erscheint als Auswahl. Wählen Sie über das Symbol im Werkzeugkasten den gewünschten Farbverlauf und ziehen Sie den Cursor über die Auswahl.

Ändern der Schriftposition in GIMP

  • Wenn der Text an einer anderen Stelle stehen soll, wählen Sie im Werkzeugkasten von GIMP das Werkzeug zum Verschieben. Klicken Sie danach auf den Text und achten Sie darauf, dass der Cursor dabei genau auf die Schrift zeigt. Ziehen Sie die Beschriftung mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle.
  • Die Schriftzüge können Sie auch drehen. Falls Sie mehrere Beschriftungen eingefügt haben, markieren Sie im Ebenendialog die gewünschte Ebene. Wählen Sie danach im Werkzeugkasten das Symbol zum Drehen. Klicken Sie auf die Schrift und es öffnet sich ein Dialogfeld für den Drehwinkel und die Koordinaten des Rotationszentrums. Sie können den Text aber auch direkt mit der Maus bewegen und auch das Rotationszentrum verschieben. Wenn sich der Schriftzug an der gewünschten Position befindet, klicken Sie im Dialogfeld auf „Rotieren“.
  • Auch mit der Werkzeugkasten-Schaltfläche „Perspektive verändern“ können Sie interessante Effekte erzielen. Wählen Sie diese Option und klicken Sie auf die Schrift. Es erscheint ein Dialogfeld mit der Transformationsmatrix. Verzerren Sie die Beschriftung, indem Sie in die Ecken der Auswahl klicken und diese verschieben. Wenn der Text die gewünschte Form hat, klicken Sie im Dialogfeld auf „Transformieren“.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos